Veranstaltungen auf eurer Website hervorheben

Veranstaltungskalender – Gute WordPress Plugins für Events

Sehr hilfreich, wenn ihr auf eurer Website Veranstaltungen hervorheben und darauf aufmerksam machen wollt, ist ein Kalender-Plugin. Anfang dieses Jahres haben wir schon über das WordPress Plugin Calendar berichtet. Wir stellen euch heute aber drei weitere Kalender-Plugins vor, die mehrere Events gleichzeitig und übersichtlich anzeigen und außerdem viele Features bieten.

Update 3. Mai 2016: Weitere 6 WordPress Plugins für Events haben wir in diesem Artikel vorgestellt.

The Events Calendar

The Events Calendar

Mit diesem Veranstaltungskalender könnt ihr Veranstaltungen auf eurer Website ganz einfach erstellen und managen. Das Tolle ist, dass ihr mit dem Monatskalender alle Veranstaltungen auf einen Blick habt und ihr mit zusätzlichen Add-Ons Facebook Events integrieren oder auch über eure Seiten einen Kartenverkauf laufen lassen könnt. Bevor ihr mit The Events Calendar startet, solltet ihr euch auf jeden Fall die Beschreibung New User Primers durchlesen.

  • Mit dem Event Editor in weniger als 5 Minuten Veranstaltungen erstellen
  • Zeit, Ort, Veranstalter, Eintrittspreis und Beschreibung können angegeben werden
  • Verlinkung der Location durch Einbettung von Google Maps
  • Events werden gespeichert und können durchsucht werden
  • Widget für regelmäßige Veranstaltungen
  • Mehrere Stylesheets

Unsere Meinung: Der Event Editor funktioniert wie der WYSIWYG-Beitragseditor und es können sehr viele Informationen zur Veranstaltung und zum Veranstalter gegeben werden. Das Design ist schlicht und überzeugt, weil die wichtigen Hinweise nicht untergehen. Weitere Informationen und die FAQs findet ihr hier.

The Events Calendar_Backend

Das Backend von The Events Calendar überzeugt mit deutscher Übersetzung.

 

All-in-One Event Calendar

All-in-one Event Calendar

Dieser Kalender ist ein modulares Plugin. Jeweils von euch benötigte Erweiterungen können zusätzlich installiert werden. Das Plugin bietet eine simple Installation und eine einfache individuelle Anpassung. Die aktuelle Version des All-in-One Event Calendar läuft bis WordPress 4.0.

  • Einteilung + Farbcodierung der Veranstaltungen in Kategorien
  • Filterung im Frontend nach Kategorien oder Tags
  • Calendar Theme kann bearbeitet werden
  • Integration von Facebook und Google Maps
  • Einfaches Sharen mit Google Calendar, Apple iCal, MS Outlook etc.
  • Events aus The Events Calendar können importiert werden

Informationen zum Plugin und zur Installation findet ihr hier.

All-in-one Event Calendar_Backend

Der All-in-one Event Calendar bietet ein übersichtliches Backend.

 

My Calendar

My Calendar

My Calendar erledigt für euch ein Eventmanagement mit vielen Möglichkeiten zur Darstellung von Veranstaltungen. Das Plugin ist einfach in der Anwendung, bietet aber für Designer und Entwickler enorme Flexibilität zur Erstellung kundenspezifischer Kalender. WP 3.7 oder neuer wird benötigt.

  • Mini Kalender für kompakte Anzeige (als Widget oder Shortcode)
  • Viele Widget-Möglichkeiten: Events für den jeweiligen Tag, zukünftige Events, Event Suche
  • Connection zu Twitter: Events können gepostet werden
  • Email Notification Service für Administratoren
  • Listen-, Monats-, Wochen- und Tagesansicht möglich
  • Regelmäßige Veranstaltungen können angegeben werden

Die FAQs findet ihr auf der Seite des Herstellers.

My Calendar_Backend

Im My Calendar müssen zuerst die Veranstaltungsorte separat angelegt werden, bevor sie bei der Eventerstellung verwendet werden können.

Fazit: Die Kalender Plugins bieten ähnliche Möglichkeiten. Unser Favorit ist The Events Calendar, weil uns dieses Plugin am umfassendsten und übersichtlichsten für den Normalgebrauch erscheint. All-in-One ist eine gute Alternative, die zusätzlich von vornherein die Möglichkeit des Ticketverkaufs über die Seite bietet. Das Design ist jedoch Geschmackssache, außerdem muss man entscheiden, welche Features für die persönlichen Erfordernisse wirklich benötigt werden. Denn eine schlechte Wahl könnte für das Geschäft Folgen tragen (v.a. wenn Kartenvorverkauf etc. über die Seite laufen soll). Im Endeffekt muss jeder für sich entscheiden, welche oder wie viele Events erstellt werden sollen und nach den eigenen Ansprüchen das Plugin auswählen. Und wenn etwas nicht ganz so läuft, wie ihr es euch vorstellt: Die von uns ausgewählten Calendar Plugins haben alle einen großartigen Support.


Susanne

Susanne

Was ich an WordPress richtig toll finde, ist der Abwechslungsreichtum. Am liebsten schreibe und clicke ich mich durch raffinierte und schön designte Themes, die für jeden Geschmack ein volles Programm und individuelle Anpassung bieten.
Susanne
Kommentare zu "Veranstaltungskalender – Gute WordPress Plugins für Events"
  1. Siegfried schrieb am 17. Oktober 2014, um 13:14 Uhr:

    Hallo,
    danke für die Vorstellung dieser drei Plugins – hat mir sehr gefallen. Doch eine Frage ist aufgetaucht. Gibt es auch ein Plugin mit dem es möglich ist, dass die Besucher meiner Website eine Veranstaltung auf meiner Website veröffentlichen können? Mit einem guten Tipp von Euch hätte ich einen rießen Spaß, da ein Freund von mir schon länger eine solche Möglichkeit sucht.
    Danke im voraus.

    1. Julian schrieb am 30. September 2015, um 09:52 Uhr:

      Das kenn ich zwar so nicht direkt, aber schau dir mal das Plugin „WP User Frontend“ damit kannst du Fomulare generieren, über die Nutzer Inhalte erstellen können. Da die Termine nichts anderes als CPTs sind sollte das sicherlich damit funktionieren, einfach die Formularfelder mit dene nichtigen Custom Fields verbinden und fertig ist die Frontend Eingabemaske für Formulare.

      inkl. Notification Mail an den Admin und Freigabeprozess, wenn gewünscht.

    2. Jasmin Becker schrieb am 10. November 2015, um 15:38 Uhr:

      Hallo,

      für einen Kunden sitzen wir gerade an der Umsetzung dieses Problems in Verbindung mit Gravity Forms.

      Hat da schon jemand Erfahrungen?

      Vielen Dank und Grüße

      jasmin

  2. Blogging Links und Tipps | Girls Guide To Blogging schrieb am 17. November 2014, um 09:19 Uhr:

    […] Wenn ihr auf eurer Website Veranstaltungen hervorheben und darauf aufmerksam machen wollt, ist ein Kalender-Plugin recht hilfreich. Hier findet ihr eine Übersicht über gute Plugins für Events. […]

  3. Marcus schrieb am 18. November 2014, um 13:05 Uhr:

    Mich würde interessieren, ob The Events Calendar auch responsive ist?

    Schönen Gruß
    Marcus

    1. Hans Jung schrieb am 19. November 2014, um 11:16 Uhr:

      Hallo Marcus,
      Zum großen Teil ist The Events Calendar schon responsive. Allerdings kann es sein, dass du noch selbst Änderungen vornehmen musst, um es an die Breakpoints deiner Seite anzupassen.
      Was die Entwickler dazu auf Englisch sagen, findest du hier: http://tri.be/support/faqs/ Dort auf „Customization“ und der 7. Punkt von untern ist es.

      1. Marcus schrieb am 19. November 2014, um 11:42 Uhr:

        Hallo Hans,
        ich habe The Events Calendar gestern schnell selbst getestet und bin damit schon sehr zufrieden. Auch die responsive Fähigkeit ist gut umgesetzt.
        Das einzige, was noch fehlen würde, wär ein Import eines iCal-Kalenders – somit könnte ich Termine im Kalender am iPhone eintragen und diese würden sofort (oder nach kurzer Zeit) auch auf der Webseite erscheinen.

        Schönen Gruß
        Marcus

        1. Marcel schrieb am 5. Februar 2016, um 10:03 Uhr:

          Hi Marcus,

          meinst du so etwas? https://theeventscalendar.com/product/ical-importer/

          VG,

          Marcel

  4. Simon Hereth schrieb am 27. Januar 2015, um 16:32 Uhr:

    Hey,

    schöner Beitrag – danke hierfür! Gibt es auch ein Plugin mit dem es möglich ist, dass die Besucher einer Seite eine Veranstaltung auf der Page veröffentlichen können? Ich suche schon länger nach einer solchen Möglichkeit, aber werde leider nicht fündig.

    Vielen Dank und beste Grüße,

    Simon

    1. Hans Jung schrieb am 28. Januar 2015, um 09:57 Uhr:

      Hallo Simon,
      wenn nur eine bestimmte Gruppe an Personen Events in den Kalender eintragen soll, kannst du das mit dem Google Calendar und dem Google Calendar Events Plugin erreichen. Einfach einen neuen Kalender erstellen und mit den gewünschten Personen teilen. Jedes neue Event erscheint dann automatisch auf deiner WordPress-Seite.

      1. Simon schrieb am 28. Januar 2015, um 17:33 Uhr:

        Es sollen quasi die Besucher meiner Seite Events eintragen können, die nach meiner Prüfungen veröffentlicht werden können. Habe die Funktion mit Google Calendar Events Plugin nicht gefunden. Funktioniert das überhaupt? Eventuell mit Events Manager?
        Bin am verzweifeln 🙂

        Vielen Dank!

        1. Matthias Seibert schrieb am 22. Juli 2015, um 19:53 Uhr:

          Hi Simon,
          ich benutze seit einiger Zeit den „WordPress Pro Event Calendar“:

          http://codecanyon.net/item/wordpress-pro-event-calendar/2485867

          Damit können User über das Frontend neue Events eingeben und Du kannst vorgeben, welche Parameter einzugeben sind. Selbst ein Bildupload ist möglich.
          Funzt!

          Gruß, Matthias

  5. michi schrieb am 4. April 2015, um 13:25 Uhr:

    Gute alternative ist auch das plugin formidable pro, das eine kalenderansicht hat und praktisch unbegrenzte möglichkeiten bietet. Man muss sich hier allerdings etwas einarbeiten
    lg michi

  6. SkillDay schrieb am 9. April 2015, um 23:56 Uhr:

    Danke für die gute Übersicht. Gibt es denn auch ein Eventkalender Plugin, mit dem man Events aus Eventbrite direkt einbinden kann?
    Danke und Gruß Jörn

  7. Anne schrieb am 23. April 2015, um 16:11 Uhr:

    Kann man beim Events Calendar den aktuellen Tag irgendwie hervorheben, damit man bei der Monatsansicht weiß, wo man gerade ist?

  8. Oliver schrieb am 29. April 2015, um 14:02 Uhr:

    Nun habe ich alle drei Plugins durch probiert.
    Leider hat keines der drei Kalendar die Funktion, beim Erstellen eines normalen Beitrag diesen im Event-Calender einzutragen.
    Kennt jemand ein Calendar Plugin das dies einfach löst?

  9. Julian schrieb am 29. Juni 2015, um 12:33 Uhr:

    Danke für die Auflistung Susanne! Ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Plugin in dem man in WordPress Events erstellen kann, die dann automatisch in Facebook und G+ eingepflegt werden. Gibt es dafür auch ein Plugin?

    VG

    1. Wolfgang schrieb am 7. August 2015, um 12:01 Uhr:

      Genau danach suche ich auch. Es scheint da irgendwie Probleme mit API zu geben. Aber vielleicht hat ja doch jemand eine Lösung gefunden.
      Es wäre schon wirklich gut, wenn WP Events auf der eigenen Fanpage erscheinen würden.

  10. Janine schrieb am 2. Juli 2015, um 20:57 Uhr:

    Hallo Susanne,
    erst einmal danke für die Infos. Gibt es auch ein Plug-in für einen WordPress-Kalender, in dem sich Mitglieder für dort hochgeladene Termine/Events als Gäste online selbst anmelden können, z.B. in einem Mitglieder-internen Bereich?

  11. Enno schrieb am 23. November 2015, um 17:43 Uhr:

    Eure Seite hilft mir immer ziemlich weiter. Danke dafür. Ihr bietet Mehrwert ! :o)

  12. Wolfgang schrieb am 30. November 2015, um 16:11 Uhr:

    Hola zusammen,
    ich habe auf meiner Gran Canaria Seite jetzt den All in One Kalender im Einsatz und poste dort fleißig Events und Veranstalltungen von Gran Canaria. So richtig hübsch finde ich es bisher leider noch nicht.
    http://gran-canaria.today/events-veranstaltungen-kalender-gran-canaria/
    Daher zwei Fragen:
    1. Gibt es dieses Widget auch in hübsch? Mit Mini Beitrgasbildchen oder so was. Das Standardding kann man zwar in Farbe ändern, aber hübsch wird das nicht.
    2. Wie kann ich an den „Posterboard View“ kommen. Die Kalenderansicht (der Link oben) ist ja nun auch ziemlich unschön.
    Vielen Dank und sonnige Grüße

  13. Jonny schrieb am 2. Dezember 2015, um 19:57 Uhr:

    Moin Moin,
    ich suche ein Plugin, das mir ermöglicht Beiträge und Seiten unter einem frei wählbaren Datum in einem Kalender aus zu geben. Konkret habe ich eine Handvoll Events die sehr unregelmäßig etwa dreimal im Monat stattfinden. Pro Event eine Farbe im Kalender, direkt verlinkt auf die das Event beschreibende Seite.

    Wenn hierfür jemand die Lösung kennt, würde ich mich sehr freuen.
    (Andernfalls werde ich den in WordPress integrierten Kalender umkrempeln müssen und mit benutzerdefinierten Feldern arbeiten).

    Danke

  14. Campos schrieb am 13. Februar 2016, um 15:14 Uhr:

    Vielen Dank für den informativen Beitrag!

  15. Koslowski schrieb am 13. Februar 2016, um 15:19 Uhr:

    Danke Susanne! Hat mir persönlich sehr geholfen.

  16. ELBCODE Grafik und Webdesign Magdeburg schrieb am 15. März 2016, um 14:52 Uhr:

    Danke für den Artikel, aber 2 dieser Plugins haben mir komplett einen Blog zerschossen. Inkompatibel mit anderen Plugins. Jetzt geht dien grosse Fehlersuche los.

  17. Jan schrieb am 7. April 2016, um 18:57 Uhr:

    Hey,

    ich nutze seit langem The Events Calendar Pro, habe aber mit der chronologischen Sortierung ein Problem. Wie kann man, sofern es jemand weiß, den aktuellen Monat als erstes anzeigen lassen? Werde diesbezüglich nicht fündig.

    Vielen Dank.

    Jan Malinowski

  18. Agnes schrieb am 29. April 2016, um 11:49 Uhr:

    Hallo, ich habe mal eine Frage bei dem The Events Calendar werden ja die verangenen Veranstaltungen sortiert angezeigt, die ältesten stehen da aber ganz oben, kann man die Reihenfolge ändern? Also das die neueren oben stehen und die alten nach unten rutschen?

    Danke für deine Hilfe.

  19. Pit schrieb am 9. September 2016, um 12:18 Uhr:

    Hi, danke für die Vorstellung! Kleine Frage: Weisst auch zufällig bei welchem Plugin eine Veranstaltung mit unterschiedlichen Datumseinstellungen arbeiten kann.
    z.b .

    Schwimmtraining (Kraul).
    Am
    11.01.2017
    22.02.2017
    23.02.2017

    Mir geht es nur darum den Aufwand so gering wie möglich zu halten und auch keinen duplicate Content zu generieren.

    Danke dir und noch eine schöne Woche

  20. Schatzmann Fritz schrieb am 7. Dezember 2016, um 12:24 Uhr:

    Hallo zusammen

    Letztes Jahr konnte ich beim Veranstalter mehr als eine Emailadresse hinterlegen.
    Jetzt geht das nicht mehr.
    Kann mir jemand einen Tipp geben?

  21. Markus List schrieb am 31. Mai 2017, um 20:25 Uhr:

    Hallo,

    gibt es auch die Möglichkeit Einladungen zu verschicken und die An und Abmeldungen nachzuhalten?

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..