WordPress Avatar - Das passende Bild für jeden Nutzer
WP Avatar Plugin

Das passende Bild für jeden Nutzer

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter3Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Als regelmäßiger Nutzer und Verfolger von Blogs solltet ihr sie auf jeden Fall kennen. Die kleinen Bilder neben eurem Namen, wenn ihr etwas veröffentlicht oder einen Kommentar hinterlasst, auch Avatare genannt, dienen zur Personalisierung von eurer Person im Web. Wir zeigen euch heute verschiedene Möglichkeiten zur Einrichtung und Nutzung.

wordpress avatar

Erstellt euch euren eigenen Avatar © pinkypills- Shutterstock.com

Nutzung eines Avatars

Er kann ein richtiges Foto von euch sein oder auch eine lustige Karikatur bzw. etwas völlig anderes. Kreative Beispiele für einen fiktiven Avatar findet ihr z.B. hier.
In WordPress habt ihr im Menü Einstellungen -> Diskussion die Möglichkeit ein paar Punkte zu konfigurieren. Neben der generellen Aktivierung der Avatar-Funktion könnt ihr eine Alterseinstufung für die Anzeige vornehmen sowie ein Standardlogo wählen, das für alle Benutzer ohne eigenen Avatar automatisch angezeigt wird. Je nachdem, welchen externen Dienst ihr nutzt, müsst ihr hier das Richtige auswählen.

wordpress avatar einstellungen

Einfache Verknüpfung mit Gravatar

Im WordPress-Bereich ist Gravatar die am meisten genutzte Methode für diese Funktion. Sie ermöglicht euch eine sichere und bequeme Einrichtung eines Avatars für euch und weitere Nutzer eures WordPress Blogs. Genauer gesagt könnt ihr mit dem Dienst eure E-Mail Adresse mit einem oder mehreren Fotos bzw. Avataren verknüpfen und diese dann im gesamten Web für eure Aktivitäten nutzen, sofern die betreffende Website Gravatar unterstützt. Der Service wird von Automattic selbst zur Verfügung gestellt, und zwar kostenlos. Außerdem ist er für Nutzer von WordPress.com bereits im Account mit integriert.

gravatar

Gravatar – Quelle

Weitere Möglichkeiten mit externen Plugins

Nachfolgend stellen wir euch drei verschiedene Plugins vor, die euch ebenfalls die Möglichkeit bieten, die Avatar-Funktion in WordPress einzurichten und durch zusätzliche Aspekte zu erweitern.

WP User Avatar

Dieses Plugin bietet euch eine alternative Möglichkeit zur Nutzung eines Avatars für eure WordPress Seite. Ihr könnt einfach ein Bild aus eurer Mediathek in WordPress auswählen und als eigenen Avatar bestimmen. In den Einstellungen könnt ihr die Funktion für Mitarbeiter und Abonnenten optional aktivieren.

wp user avatar

 

Die vorhandene Shortcode-Funktion ermöglicht euch das einfache Hinzufügen eines beliebigen Avatars eines eurer Nutzer innerhalb eines Beitrags. Dabei könnt ihr Größe, Ausrichtung und Beschriftung wählen sowie den erzeugten Avtatar zusätzlich verlinken.

wp benutzer avatar

Überblick über die Funktionen:

  • Gleichzeitiges Nutzen Von Gravatar
  • Deaktivieren der Gravatar-Funktion
  • Verwendung von Shortcodes im Texteditor

Die Einrichtung und Nutzung des Plugins ist wirklich sehr leicht zu verstehen und eine gute, ergänzende Möglichkeit zum Gravatar-Dienst.

Simple Local Avatars

Simple Local Avatars ergänzt eure Benutzerprofile ebenfalls um ein Feld zum Upload eines Bildes. Bedingung ist lediglich eine Zugriffsberechtigung auf die WordPress Mediathek, aus der ein Bild ausgewählt werden kann. Zusätzlich könnt ihr die Bilder auch direkt von eurer lokalen Festplatte auswählen, ohne sie vorher in die Mediathek hochladen zu müssen. Dieses Plugin ermöglicht euch außerdem genau wie Gravatar eine Bewertung der Alterseinstufung.

simple local avatars

Anpassen und gegebenenfalls Zuschneiden der Bilder werden automatisch vorgenommen. Unter dem Punkt „Diskussion“ im Reiter Einstellungen könnt ihr weitere Konfigurationen für das Plugin vornehmen.

Author Avatars List

Dieses Plugin unterscheidet sich von den vorherigen beiden Beispielen. Per Widget in eurer Sidebar oder als Shortcode in einem beliebigen Post könnt ihr individuelle Übersichten von verschiedenen Arten von Nutzern eures Blogs darstellen. Dabei könnt ihr zusätzlich zum Bild auch Namen, E-Mail, Profiltext und die Anzahl der Beiträge anzeigen lassen. Auch die Größe des Avatars könnt ihr in einem gewissen Rahmen beliebig verändern.

authors avatars

Folgende Funktionen bietet euch Author Avatars List:

  • Individuellen Titel im Widget
  • Willkürliche Zusammenstellung verschiedener Autoren möglich
  • Change the sort order of users or show in random order
  • Größe des Avatars veränderbar
  • Multisite-Unterstützung
  • BuddyPress- und BBPress-Unterstützung

Fazit

Das Hinzufügen eines eigenen Profilbildes bzw. Avatars kann bei WordPress auf verschiedenen Wegen umgesetzt werden. Je nachdem welche Variante ihr wählt, bieten sich euch verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung und Verwaltung der Funktion, die an die jeweiligen Bedürfnisse eurer Nutzer angepasst werden können. Zusätzlich zur Nutzung von Gravatar haben wir euch alternative Plugin-Möglichkeiten vorgestellt, die diese Funktion ebenfalls erlauben.

Welche Methode nutzt ihr dafür?


Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter3Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Kommentare zu "Das passende Bild für jeden Nutzer"
  1. Sebastian schrieb am 20. August 2014, um 21:12 Uhr:

    Dankeschön für diese Zusammenfassung! So konnte ich mir schnell ein eigenes Avatarbild einrichten 🙂
    Gruß

  2. Michael schrieb am 4. Mai 2015, um 11:44 Uhr:

    wie kann man Bilder automatisch zuweisen? Ich meine jeder sein eigenes?

    1. Hans Jung schrieb am 4. Mai 2015, um 16:11 Uhr:

      Hallo Michael,
      das funktioniert zum Beispiel mit dem Dienst http://de.gravatar.com/

      1. Michael schrieb am 5. Mai 2015, um 17:17 Uhr:

        Alles klar, danke, ich kenne mich noch nicht so aus und dann kann ich bei jedem Blog schreiben und mein Foto erscheint richtig? (mit zugewiesener Mail)

        1. Hans Jung schrieb am 6. Mai 2015, um 10:06 Uhr:

          Genau 🙂

  3. Das ultimative Tutorial für Kommentare in WordPress - Wolfram Lührig schrieb am 25. Oktober 2015, um 12:16 Uhr:

    […] Hier findet Ihr dazu einen ausführlichen Artikel mit weiteren Möglichkeiten, eigene Bilder zu verwenden: Pressengers.de […]

  4. Reinhard G. Heller schrieb am 5. April 2016, um 20:43 Uhr:

    Das ging eigentlich leichter, als ich dachte. Bin nun aber neugierig, ob es auch hier funzt.
    Interessant wäre es auch, mal zu erfahren, wie man die Nutzer effektiv nutzen kann. Auf einer meiner Seiten habe ich seit ein paar Tagen über 50 Anmeldungen. Aber was kann ich damit machen?
    Kann jemand helfen?
    LG aus Th.

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..