Nutzerfreundliche Plugins für eure Bildergalerie

5 Galerie-Plugins, die ihr kennen solltet!

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter10Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Um viele Bilder anzuzeigen bedarf es eines anständigen WP-Plugins. Wie ihr durch Bildkomprimierung eine kurze Ladezeit eurer Webseite erreicht, haben wir bereits für euch beschrieben, heute wollen wir euch 5 WordPress Galerie-Plugins vorstellen, die für Fotografen, Künstler, Selbstständige und Blogger in Frage kommen.

gallery title

Mit dem passenden Plugin kommt eure BIldergalerie in Form!

Wenn ihr mehr als eine Hand voll Bilder auf eurer Webseite darstellen wollt, eignen sich Bildergalerien dafür besonders gut. Durch ein passendes WP-Plugin könnt ihr euer bestehendes Theme so ganz leicht erweitern. Bevor ihr allerdings über ein Gallery-Plugin nachdenkt, solltet ihr überlegen, ob es je nach Nutzen der Webseite nicht sinnvoller wäre, sich ein neues WP-Theme auszusuchen, das eine passende Gallerie-Funktion bereits mitbringt. Viele Fotografie- und Portfolio-Themes beinhalten bereits entsprechende Funktionen, sodass ihr euch unter Umständen Arbeit ersparen könnt. Für alle, die lieber auf die Erweiterung ihres Themes durch ein Gallery-Plugin setzen, empfehlen wir:

FooGallery

Das FooGallery Plugin sorgt für Übersichtlichkeit.

Grundsolide und nutzerfreundlich erfreut sich die FooGallery großer Beliebtheit – und bietet neben der Möglichkeit eigene Templates zu kreieren, Features, mit denen es besticht:

  • Bilder ordnen mit Drag and Drop
  • Integrierte Gallery Templates und Möglichkeit zur Albumerweiterung
  • NextGEN importer tool
  • Übersichtlich durch Media Library zur Bilderverwaltung
  • Custom CSS für Galerien und Alben
  • Gallery picker zum Einfügen des Shortcode
Als flexibles und vernünftiges Plugin ist Foobox Gallery ein passendes Tool, um seine Galerien zu verwalten. Gallery Templates sind beispielsweise Masonry Gallery, Simple Portfolio, Responsive Image Gallery und Single Thumbnail Gallery.

Mehr über die Foo Gallery gibt’s hier. Oder ihr klickt euch gleich zur Demo.

NextGEN Gallery

NextGen Screenshot

Userfreundlich ist auch das NextGEN Plugin.

Für große Bildermengen gehört NextGEN längst zu den Klassikern der Gallery Plugins – nicht zuletzt wegen seiner hohen Nutzerfreundlichkeit. Seinen Beliebtheitsgrad steigert NextGen weiterhin durch

  • 100% responsive Design
  • Verschiedene Thumbnail-Galerien mit vielen Optionen
  • Verschiedene Lightboxen für Thumbnail-Galerien
  • Thumbnail- oder Slideshow-Galerien, auch als Option für Besucher
  • Zuordnung von Galerien zu Alben PayPal- und ECommerce-Integration in der Pro-Version
  • Wasserzeichen
Durch eine strukturierte Benutzeroberfläche und einen vernünftigen Aufbau, konnte das Plugin bereits Millionen WP-User überzeugen. Falls ihr jetzt auch soweit seid: Hier erfahrt ihr mehr NextGen Gallery Plugin oder ihr guckt euch gleich die Demo an.

Envira Gallery Lite

envira

Solide gecodet ist das Envira Gallery Lite Plugin auch einfach zu bedienen.

Schnell, sicher und mit solidem Code ist es einfach zu bedienen. Um die Ladezeit eurer Site zu verringern, lädt das Plugin mit Hilfe von AJAX Bilder asynchron nach, zudem erstellt Envira Gallery responsive Galerien. Features:

  • modular aufgebaut und dadurch leicht zu erweitern
  • Galerien für Posts und Seiten
  • Responsive out of the Box: Galerien- und Lightboxen
  • Lädt Inhalte asynchron nach
  • Geringere Serverlast und schnelle Verarbeitung und durch optimierte Queries
Als gute Alternative zu unserem bereits vorgestellten Plugin NextGen Gallery richtet Envira thumbnails korrekt aus und formatiert sie anständig.

Um mehr über Envira Gallery zu erfahren, könnt ihr hier klicken oder euch gleich die Demo ansehen.

Polaroid Gallery

polaroid

Oldschool-Design und einfache Bedienung: Was will man mehr?

Kurze Rede, gutes Aussehen: Das Plugin lehnt sich optisch – Achtung: Überraschung! – an die fast verschwundenen Polaroid-Abzüge an. Es enthält ein Templating-System, mit dem ihr eigene Layouts kreieren könnt und läuft auf Basis von CSS3 und jQuery. Polaroid Gallery Features:

  • Galerien im Polaroid-Look
  • Einbindung in interne WordPress Media Library
  • Nutzung auch für bereits hochgeladene Bilder
  • Gibt’s auch auf Finnisch
Infos zum nutzerfreundlichen Polaroid Gallery Plugin findet ihr hier und zur Demo einmal bitte hier klicken.

Lazyest Gallery

lazyest

Das helfende Pluigin, wenn’s Mal schnell gehen muss: Lazyest Gallery.

Das Plugin möchten wir vor allem Einsteigern und WP-Anfängern ans Herz legen. Für die Benutzung von Lazyest Gallery braucht ihr nur zwei Einstellungen: ein Bilderverzeichnis und eine Galerieseite. Da das Plugin sehr einfach gehalten ist und alles andere „allein“ erledigt, besticht es zudem durch schnelle Einsatzmöglichkeit und einfache Benutzung. Die Lazyest Gallery Features:

  • Erweiterbar
  • Zaubert aus bestehenden Bilderverzeichnissen eure Bildergalerien
  • Beschreibungstexte für einzelne Bilder oder Ordner möglich
  • Eingebaute Kommentarfunktion
  • Widgets für Slideshows, Galerieübersicht oder Bilder per Zufall
  • Gibt’s auf Niederländisch, Russisch und Deutsch
  • Shortcodes für Bildergalerien, Ordner, Bilder und Slideshows
  • Ordnungsmöglichkeit der Ordner und Bilder nach Datum, Alphabetisch oder manuell
Mehr zum Plugin, das vor allem für die Verwaltung vieler Bilder in verschiedenen Gallerien geeignet ist, lest ihr hier. Die Demo schaut ihr euch am besten auch gleich an.

Wir wünschen euch viel Spaß mit den Gallery Plugins und sind gespannt, welche Erfahrungen ihr bereits mit WP-Plugins für Bildergalerien gemacht habt und welche eure Favoriten sind!

 

Titelbild:
Tistock.com/©EdwardMosser


Josefine

Josefine

Ob Themes, Plug-Ins oder News aus der Community – Es gibt immer etwas Neues zu entdecken! Und da zum Bloggen mehr als Content gehört, liegen mir besonders die kleinen Kniffe und Tricks, die die Nutzerfreundlichkeit von WordPress ausmachen, am Herzen.
Josefine

Letzte Artikel von Josefine (Alle anzeigen)

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter10Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Kommentare zu "5 Galerie-Plugins, die ihr kennen solltet!"
  1. Adam W. Warner - Co-founder FooPlugins schrieb am 31. Juli 2015, um 14:16 Uhr:

    Hello and thanks for listing FooGallery. It’s been a labor of love for us and we have some more extensions being released soon:)

  2. Martin schrieb am 18. August 2015, um 10:15 Uhr:

    Hallo zusammen,

    erwähnenswert ist sicherlich, bei allem was die NGG-Gallery so zu bieten hat, der Knackpunkt ist sicherlich, dass die NGG-Gallery die Bilder ausserhalb (!) der WordPress Mediathek anlegt.
    Möchte man das Gallery-Plugin wechseln, braucht man ein Gallery-Plugin um NGG Inhalte zu importieren, oder man legt alle Gallerys manuell neu an.

    Grüße,
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..