Wordpress Plugins

Kommentare seitenweit deaktivieren Disable Comments für WordPress
Disable Comments für WordPressplugins

In WordPress könnt ihr global für die Zukunft festlegen, ob eure Leser eure Seiten und Beiträge kommentieren dürfen. Wenn ihr die Kommentarfunktion jedoch später deaktivieren möchtet, müsst ihr das aufwändig für jeden einzelnen Beitrag und jede einzelne Seite pflegen. Oder ihr verwendet das Plugin Disable Comments, das euch die Arbeit abnimmt.

Brute Force Attacken stoppen BruteProtect für WordPress
BruteProtect für WordPressplugins

Brute Force Attacken sind immer noch eines der größten Sicherheitsprobleme für WordPress-Seiten. Nicht ohne Grund, wie Tony Perez auf dem WordCamp Europe erklärt: 33% der infizierten Webseiten sind das Resultat von schwachen Benutzernamen und Passwörtern, die sich leicht per Brute Force Attacke knacken lassen. Auch komplexere Passwörter und kreative Benutzernamen reichen jedoch zum Schutz nicht […]

Pop-ups einfach erstellen Scroll Triggered Boxes für WordPress
Scroll Triggered Boxes für WordPressplugins

Auf WordPress-Blogs gibt es nichts aufmerksamkeitsstärkeres als Pop-up Boxen, weshalb ihr sie besonders gut zum Aufbauen eines Newsletter-Verteilers oder dem Einblenden der Social-Buttons einsetzt. Neben den Exit-Intent-Pop-ups, die das Verlassen der Seite erahnen, sind die Scroll Triggered Pop-ups die prominentesten. Mit dem Plugin Scroll Triggered Boxes erstellt ihr mit wenigen Klicks individuelle und Conversion-starke Pop-ups […]

Neue Plugins übersichtlich suchen Cleaner Plugin Installer für WordPress
Cleaner Plugin Installer für WordPressplugins

Wenn ihr in WordPress über das Backend ein neues Plugin installieren möchtet, werden euch zwangsweise die immergleichen Plugins (Jetpack, Buddy Press, Theme Check usw.) angezeigt. Erstens verlangsamt das die Ladezeit der Seite, zweitens sucht ihr ein bestimmtes Plugin – und das ist sehr wahrscheinlich keines von den vorgeschlagenen, noch wird es über die Schlagwortwolke auffindbar […]

Rich Snippet und Schema.org konform Bewertungssterne für WordPress
Bewertungssterne für WordPressplugins

Bewertungssterne sind intuitiv verständlich, um die verschiedensten Dinge zu bewerten, ob für Produkte, Dienstleistungen oder eure Texte. Mit dem Plugin WP Review erweitert ihr eure WordPress-Seite um schema.org-konforme Bewertungssternchen, die auch in den Rich Snippets angezeigt werden.

Schnell noch einen Artikel lesen Lesezeitangaben für WordPress
Lesezeitangaben für WordPressplugins

Viele Inhalte werden heutzutage von unterwegs konsumiert. Auch manche eurer User werden eure Artikel lesen, wenn sie mit den Öffentlichen unterwegs sind oder hier und da ein paar Minuten Wartezeit zu überbrücken sind. Sehr praktisch ist eine Angabe, wie lange es dauert den Artikel fertig zu lesen. In diesem Bereich gibt es noch viel zu […]

So sperrt ihr eure Leser kurzzeitig aus Plugins für den Wartungsmodus
Plugins für den Wartungsmodusplugins

Mit WordPress könnt ihr viele Änderungen an eurer Seite vornehmen, während eure Besucher weiterhin wie gewohnt darauf surfen. Auch Plugin-Aktualisierungen laufen unbemerkt im Hintergrund ab. Es gibt aber Situationen, in denen ihr grundlegende Einstellungen der Seite verändert und währenddessen eure Leser temporär aussperren wollt. Hierfür stehen einige Plugins für den „Wartungsmodus“ zur Auswahl – wir […]

Verweildauer auf eurem Blog erhöhen So blendet ihr relevante Artikel ein
So blendet ihr relevante Artikel einplugins

Ein Faktor zum Messen der Interaktion eurer Leser mit eurer Seite ist die Verweildauer. Einige Anregungen wie ihr die Verweildauer erhöht, haben wir euch hier vorgestellt. Heute zeigen wir euch 5 Plugins, mit denen ihr am Beitrags- und Seitenende Links zu themenrelevanten Artikeln einblenden könnt.

Schon mal einen halbfertigen Beitrag veröffentlicht? Veröffentlichung bestätigen: 2 WordPress-Plugins im Vergleich
Veröffentlichung bestätigen: 2 WordPress-Plugins im Vergleichplugins

Habt ihr auch schon mal einen neuen Beitrag für euren WordPress-Blog verfasst und statt auf „speichern“ ausversehen auf „veröffentlichen“ geklickt – und der Welt einen halbfertigen Beitrag präsentiert? Da wäre ein kleines Pop-Up-Fenster mit vorheriger Bestätigung hilfreich gewesen! Die Plugins „Publish confirm” und “Confirm Publishing Action” machen genau das und bewahren euch vor der Peinlichkeit.