Ziele in Google Analytics festlegen - Pressengers
Conversion Optimierung:

Ziele in Google Analytics festlegen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn2Email this to someone

Bietet ihr PDFs zum Download, einen Newsletter oder sonstigen Content, der eine vorherige Registrierung voraussetzt? Mit Google Analytics könnt ihr die Registrierung als Ziel definieren und so messen, welche Seiten und Inhalte die beste Conversion bieten. Der erste Schritt zur Conversion-Optimierung eurer Seite.

Ziele 6

Diesen Bereich in Google Analytics wollen wir mit Daten füllen.

Eine Seite als Ziel Definieren

Voraussetzung für das schnelle Konfigurieren ist, dass ihr eine Zielseite habt. Das kann zum Beispiel die Seite sein, die eure User nach der Newsletter-Registrierung angezeigt bekommen. Oder die Seite, die nach dem Versenden des Kontakt-Formulars angezeigt wird. In der Regel habt ihr dafür eine Seite wie http://www.Beispieldomain.de/danke/ angelegt. Ihr könnt bis zu 20 Ziele in Google Analytics hinterlegen, somit sind auch unterschiedliche Seiten für die Newsletter-Registrierung und das Kontakt-Formular möglich.

Ziel in Google Analytics definieren

Die Ziele legt ihr im Bereich Verwaltung auf Datenansichts-Ebene fest. Hierzu klickt ihr in der oberen Navigation auf Verwalten und wählt in dieser Ansicht Ziele aus.

Ziele 1

Schritt 1: Ziele in der Verwaltung auswählen.

In der nächsten Ansicht werden euch alle bisher festgelegten Ziele angezeigt. In unserem Beispiel sind noch keine Ziele definiert und wir können insgesamt noch alle 20 Ziele anlegen. Mit einem Klick auf Neues Ziel geht’s los.

Ziele 2

Schritt 2: Ein neues Ziel anlegen.

Für die Konfiguration eurer Ziele mit einer Zielseite reichen die Vorlagen von Google. Hierzu wählt ihr den letzten Punkt unter Vorlage Anmelden aus und klickt auf Nächster Schritt.

Ziele 3

Schritt 3: Ihr arbeitet mit der Vorlage „Anmelden“.

In der nächsten Ansicht legt ihr den Namen eures Ziels fest. Also zum Beispiel „Newsletter Anmeldung“ oder „Kontaktanfrage“. Für dieses Beispiel belassen wir die Auswahl des Typs auf Ziel, da wir eine entsprechende Seite zum Messen haben.

Ziele 4

Schritt 4: Einen Namen für das Ziel vergeben.

Zuletzt hinterlegt ihr den abschließenden Teil der URL eurer Zielseite. Bei http://www.Beispieldomain.de/danke/ schreibt ihr /danke/ in das Feld. Falls ihr eurem Ziel beziehungsweise eurer Conversion einen Geldwert zuschreiben könnt (bei kostenpflichtigen Newslettern), könnt ihr dies bei Wert eingeben. In diesem Beispiel gehen wir nicht näher auf die Trichter-Funktion ein, nur so viel: Mit Trichtern kann man die Ausstiegspunkte der User auf dem Weg zum Ziel analysieren. Zuletzt solltet ihr über den Text-Link die aktuelle Konfiguration prüfen. Wenn alles korrekt eingestellt ist, weist euch Google Analytics bereits eine Conversion-Rate auf Basis der Daten der letzten Woche aus.

Ziele 5

Schritt 5: Die Zielseite hinterlegen und evtl. der Conversion einen Geldwert zuweisen. Wichtig: Nicht vergessen die Funktion zu prüfen.

Mit Ziel erstellen speichert ihr die aktuelle Konfiguration und könnt zukünftig die Conversion-Rate eurer Seiten analysieren. Vielleicht entdeckt ihr über diese Funktion neue Einstiegsseiten/Landingpages, die eure User ganz besonders überzeugen.

Fazit: Mit der Definition von Zielen in Google Analytics erhaltet ihr bessere Daten zur Interaktion eurer User mit eurer Seite und deckt Potential zur Conversion-Optimierung auf.


Hans Jung

Hans Jung

Hans ist Datenschutzbeauftragter und bekennender WordPress-Fan – und versucht beides unter einen Hut zu bekommen.
Hans Jung
Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn2Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..