Bloggen

Webmasterfriday Meine hilfreichsten WordPress Plugins
Meine hilfreichsten WordPress Pluginsplugins

Heute machen wir auch einmal beim Webmasterfriday mit. Das Thema lautet „Die hilfreichsten Wordpress Plugins“. Ich habe schon gefühlte 12 Millionen Plugins installiert und nur wenige schaffen es ein „All-Star“ zu werden. Hier meine ganz persönlichen Top Plugins!

WP-Bildergalerien NextGEN Gallery im Test
NextGEN Gallery im Testplugins

Um möglichst viele Bilder in einem Artikel unterzubringen, sind Galerien die beste Lösung. Bei Produktübersichten, Reiseberichten oder Städte-Check-Seiten müsste der User sonst ewig scrollen und kann sich mittels Galerie direkt und bequem durchklicken. Doch viele WP-Nutzer sind mit der hauseigenen WP-Lösung nicht sehr glücklich – Millionen von Nutzern haben sich deshalb bereits für das Plugin NextGEN entschieden. Wir haben es unter die Lupe genommen.

Buch-Tipp WordPress für Dummies
WordPress für Dummiestipps

Wer kennt sie nicht, die beliebten „Für Dummies“ – Bücher? Die erfolgreiche und weltbekannte Buchreihe, bei der komplexe Themen in verständlicher Form für unerfahrene Leser aufbereitet sind, brachte vor kurzem auch eine Ausgabe über WordPress auf den Markt. „WordPress für Dummies“ erklärt auf einfache Weise den Umgang mit der Software und ist somit der perfekte Guide für WordPress-Anfänger.

Infografik zum WordPress-Einstieg Der WordPress Masterplan
Der WordPress Masterplantipps

Das Internet liebt Infografiken. Diese praktischen Bildchen werten Seiten nicht nur optisch und inhaltlich auf, sondern sorgen auch dafür, dass komplizierte Themen verständlich erklärt werden. Perfektes Beispiel ist die Infografik zum Thema „WordPress – Vom Erstkontakt bis zum laufenden Blog“, die gerade Blog-Einsteigern den Start mit WordPress auf ideale Weise näher bringt.

Mit Jetpack zu WordPress.com verbinden Zugriff auf die WordPress Cloud
Zugriff auf die WordPress Cloudplugins

Der Bloghoster Wordpress.com stellt seinen Bloggern eine Reihe nützlicher Funktionen zur Verfügung, die bei der Erstellung und Nutzung eines Blogs helfen können. Blogger, die ihre Seite selbst hosten, profitierten davon nicht. Mit Hilfe des Plugins Jetpack ermöglichen die WordPress Entwickler eine Verbindung des eigenen Blogs mit der WP Cloud und die kostenlose Nutzung aller dieser Funktionen.

So klappt der Blog-Einstieg 8 Kurztipps für Blog-Anfänger
8 Kurztipps für Blog-Anfängertipps

Ihr träumt schon lange von eurem eigenen Blog, die technischen Details sind bereits geklärt und ihr wollt am liebsten sofort drauf losschreiben? Klar, der Start eines neuen Blogs ist aufregend. Doch einfach nur Wordpress installieren und wild in die Tasten hauen, reicht noch lange nicht, um regelmäßige Leser und dadurch auch Erfolg zu haben. Damit der Einstieg ins Blog-Business wirklich gelingt, hier ein paar wichtige Tipps und jeweils zusätzliche Quellen.

Mobile App Den eigenen WP-Blog als App anbieten
Den eigenen WP-Blog als App anbietenplugins

Alleine in den letzten vier Jahren hat die mobile Internetnutzung eine rasante Entwicklung genommen: Surften 2009 gerade mal 11 Prozent mobil, sind es heute schon 41 Prozent der Onliner. Innerhalb dieser Gruppe hat auch die Zahl derer, die Apps nutzen, rasant zugenommen. Egal ob Smartphone oder Tablet, viele Nutzer surfen Seiten wie Facebook fast nur noch mittels App an. Aber auch Nachrichten oder Spiele werden mittels kleiner Kachel abgerufen. Auch aus eurem eigenen WP-Blog könnt ihr eine App machen, die User an euch bindet.

Eine kurze Geschichte des Wordpress Designs WordPress Standard Themes – eine visuelle Zeitreise
WordPress Standard Themes – eine visuelle Zeitreisethemes

Dieses Jahr feierte Wordpress seinen 10 jährigen Geburtstag, die Version 3.8 steht schon in den Startlöchern und das neue Standard Theme Twenty Fourteen wurde im November 2013 veröffentlicht. Gute Gründe für uns mal eine visuelle Zeitreise durch die verschiedenen Wordpress Themes zu unternehmen. Los geht es mit dem Neuzugang Twenty Fourteen.