Was ist Hello Dolly?

„…wieso liegt da eigentlich Stroh?“

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Manchmal gibt es so Dinge im Leben, da fragt man sich nach dem Sinn und wird wohl nie einen erkennen. Das mit dem Stroh wäre so ein Bespiel. Oder das Plugin Hello Dolly. Zumindest wirkt es auf den ersten Blick vollkommen sinnbefreit. Trotzdem ist es automatisch unter Plugins abgespeichert, entscheidet ihr euch für WordPress als CMS. Als Funktion hat es genau eine: Lustige Zitate aus dem Song Hello Dolly von Luis Armstrong in eure Admin-Oberfläche zu projizieren. Aber wieso?
hello dolly plugin end

„You’re lookin‘ swell, Dolly“

Wär ich nun noch Dolly, ich würd mich glatt freuen über das Kompliment, dass mir WordPress da oben im rechten Eck macht. Ohne größeres Zutun kann jeder bei WordPress das Plugin „Hello Dolly“ aktivieren und erhält dann solche und andere Schmeicheleien in der Admin-Übersicht. Der Grund dafür ist simpel: Matt Mullenweg mochte wohl Louis Armstrong. Doch der Zweck dieses Plugins ist weniger trivial und es ist gar nicht so nutzlos, wie es scheint.
dolly

Vormachen, wie es geht

Das Plugin wurde vom Erfinder des WordPress Systems deshalb mit eingebaut, damit andere Tüftler und Entwickler den Code und Aufbau eines Plugins sehen und nachahmen können. Denn die Idee von WordPress war von Anfang an, dass auch andere Themes und Plugins für das CMS schreiben können. Mit Hello Dolly wird damit quasi eine Vorlage geliefert. Für Nutzer, die nicht vorhaben, selber so etwas zu entwickeln, ist das Plugin dagegen vollkommen nutzlos. Allerdings können wahre Musikliebhaber mittels dieses Plugins ihren eigenen Lieblingssong ins System einspeisen. Vielleicht erhellt das ja dem einen oder anderen den Tag…

Übrigens: Das Plugin Hello Dolly ist zwar eigentlich automatisch dabei. Doch bereits mehr als 428 000 (Stand 02.01.14) Menschen luden es erneut von der WP Homepage runter – wieso nur?

Bilder: eigene Screenshots


Eilenna

Eilenna

Die kreative Vielfalt von WordPress überzeugt mich. Am liebsten teste ich Plugins, deren Mehrwert im Detail liegt. Auf der Suche bin ich noch nach meinem Lieblingstheme...
Eilenna

Letzte Artikel von Eilenna (Alle anzeigen)

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Kommentare zu "„…wieso liegt da eigentlich Stroh?“"
  1. Jakob Licina schrieb am 19. Juli 2016, um 22:11 Uhr:

    Ich gehe davon aus, dass sie es heruntergeladen haben, um den Code anzuschauen – geht oft schneller, als sich auf den FTP-Server zu verbinden, die Ordner durch zu suchen und das herunterzuladen.

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..