PR-Gateway Connect

Neues Plugin für Blog Promotion im Social Web

Mit nur einem Klick können Blogger künftig ihre Inhalte schnell und effektiv in sämtlichen sozialen Netzwerken verbreiten. Das PR-Gateway Connect Plugin erlaubt WordPress-Usern, ihren Content mit der Macht des Social Media zu vereinen.

social media netzwerk

Networking leicht gemacht.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Facebook, Twitter und Co. eine Seite über Nacht zur neuen Trendadresse im Internet machen – man denke nur an „Der Postillon“. Hervorragender Inhalt allein reicht nicht mehr aus; Fans, Follower und Likes sind die neuen Erfolgsgaranten. Die Folge: Wer heutzutage die Wirkung des Social Media unterschätzt, wird von der Konkurrenz gnadenlos abgehängt. Das PR-Gateway Connect Plugin gibt Bloggern nun ein effektives Werkzeug in die Hand, um sich sozial zu vernetzen.

Folgende soziale Netzwerke bedient das Plugin:

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • LinkedIn
  • Xing
  • Tumblr
  • Storify
  • Pinterest
  • Flickr
  • Diigo

Wie funktioniert’s?

Über die eigene WordPress Seite wird das Plugin „pr-gateway connect“ gesucht, anschließend installiert und schließlich aktiviert. Im Backend des eigenen Blogs kann dann auf das Plugin zugegriffen werden und die Social Media Profile können einmalig mit dem Plugin verknüpft werden. Daraufhin können User über die folgende Tabelle einstellen, wo die einzelnen Posts erscheinen sollen:

pr gateway

Klickt man auf „Übermittlung an soziale Netzwerke“, erscheint folgendes Auswahlmenü:
pr gateway social networks

Inhalte können aber neben den genannten Netzwerken auch in den PR-Gateway Netzwerken veröffentlicht werden. Mit Hilfe von Previews kann überprüft werden, ob der Post visuell und inhaltlich anspricht und gegebenenfalls Netzwerk-spezifisch noch einmal verändert und individuell angepasst werden. Per Filter können die Beiträge ausgewählt werden, die bearbeitet werden sollen:

pr gateway filter

 

Hier geht es zum ausführlichen How-To-Video:

 

Warum ihr euch das Plugin zulegen solltet

Zunächst ist hier die enorme Zeitersparnis zu nennen, die das Plugin möglich macht. Anstatt sich mühsam bei jedem sozialen Netzwerk einzeln einzuloggen und den Beitrag zu posten, funktioniert das soziale Posten komplett innerhalb des eigenen WordPress Blogs. Sind die Netzwerke aktiviert, reicht ein Klick aus, um den Post zu veröffentlichen. Ihr werdet schnell merken, wie viel wertvolle Zeit ihr damit spart. Darüber hinaus bietet das Plugin die Möglichkeit, Posts in den PR-Gateway Netzwerken zu veröffentlichen und damit die Reichweite des eigenen Contents zu potenzieren. Mit dem Plugin erhält man außerdem Zugang zu einer persönlichen Bilder-Database, die das Handhaben der eigenen und fremden Bilder erleichtert. Ingesamt wird das soziale Netzwerken und das Aufbereiten schöner Inhalte für Social Media ungemein erleichtert. Wer noch nicht ganz überzeugt ist: Mehr Infos zum Plugin gibt es unter WordPress.org.

Bilder: Shutterstock.com/Maridav und Screenshots des Plugins


Marie

Wer Dynamik und Innovation sucht, der findet WordPress. Meine persönliche Faszination: Die Usability und Anwendungsvielfalt von WordPress.
Kommentare zu "Neues Plugin für Blog Promotion im Social Web"
  1. Jeanette Grünert schrieb am 23. Mai 2014, um 16:47 Uhr:

    Prima, aber was ist mit „duplicate content“?

    1. Michael Schirrmacher schrieb am 6. Juni 2014, um 12:33 Uhr:

      Hallo Frau Grünert,

      aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Duplicate Content diesbezüglich keine Rolle spielt. Ich habe dazu kürzlich ein Webinar gehalten. Eine kostenfreie Aufzeichnung zu dem Webinar können Sie hier abrufen:

      http://pr-gateway-academy.de/mythos-duplicate-content/

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei diesem Thema weiterhelfen.

      Viele Grüße,
      Michael Schirrmacher

  2. Sash schrieb am 23. Mai 2014, um 18:50 Uhr:

    Das Plugin hat bei mir erst mal das BackEnd zerschossen!

    1. Michael Schirrmacher schrieb am 6. Juni 2014, um 12:27 Uhr:

      Hallo Sash,

      es tut mir leid, dass das Plugin dein Backend zerschossen hat. Wir entwickeln das Plugin stetig weiter und sind daher auch auf Meinungen und Anmerkungen seitens der Nutzer angewiesen. Damit wir dich bei der Problemlösung effektiv unterstützen können, kannst du uns gerne einen entsprechenden Screenshot inkl. kurzer Beschreibung an support@pr-gateway.de zukommen lassen.

      Viele Grüße,
      Michael

  3. Chris schrieb am 30. Mai 2014, um 22:50 Uhr:

    Das Plugin ist ein absolutes NO GO!
    Es ist eine Anmeldung mit allem Drum und Dran notwendig: sämtliche Namens- und Adressdaten!
    Wozu??
    Für den FREE Account und lediglich den Social Connect?
    Ich hab das Plugin gerade installiert und weiter geht’s nicht: „PR-Gateway Einstellung (Account erforderlich. Jetzt kostenlos registrieren)“ … und dann landet man hier:
    http://www.pr-gateway.de/component/comprofiler/?task=registers

    Und gleich wieder deinstalliert!

    1. Richard Schwerthalter schrieb am 2. Juni 2014, um 13:39 Uhr:

      Hi Chris,
      da hast du leider völlig Recht.
      Einem ausführlichen Test hatten wir das Plugin bis dato auch nicht unterzogen. Die Grundidee klang erstmal schön und gut, aber in der Umsetzung gefällt es uns auch nicht. Ich kann auch nicht verstehen wozu hier eine umfassende Registrierung mit privaten Daten notwendig ist. Bei anderen Plugins funktioniert es schließlich auch ohne.

      Gruß
      Richard

      1. Michael Schirrmacher schrieb am 6. Juni 2014, um 12:20 Uhr:

        Hallo Chris, hallo Richard,

        vielen Dank für das Feedback zum PR-Gateway Social Connect. Ich bin seit drei Jahren für die Unternehmenskommunikation bei PR-Gateway verantwortlich und würde mich gerne zu der besagten Registrierung äußern.

        Der Free Account des Plugins schließt den Versand des Blogbeitrags über die angeschlossenen Social Media Profile ein. Hierfür ist keine Registrierung erforderlich. Derzeit sind weitere soziale Netzwerke in Planung, die an das Plugin angeschlossen werden sollen.

        Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Blogbeiträge auch über das Portalnetzwerk von PR-Gateway zu versenden. Um Zugriff auf dieses Netzwerk zu erhalten, wird eine einmalige Registrierung bei PR-Gateway benötigt.

        Es tut mir leid, falls dies im Rahmen des Plugins missverständlich formuliert sein sollte. Feedback, Kritik und Anregungen bzgl. PR-Gateway Social Connect nehmen wir gerne entgegen und werden wir auch bei der Weiterentwicklung des Plugins berücksichtigen.

        Viele Grüße,
        Michael

  4. Sash schrieb am 12. Juni 2014, um 06:53 Uhr:

    Zu was erstellt man ein neues Plugin, wenn es von nicht einmal für die neusten WordPress Versionen funktioniert. Ihr macht so ziemlich alles falsch was man nur falsch machen kann.

  5. Markus schrieb am 4. Dezember 2014, um 20:07 Uhr:

    Hallo,

    die Theorie zum Plug-In klingt extrem gut und die Screenshots sehen auch gut aus – haben nur leider wenig mit der Realität zu tun, denn bspw. Google+ als auch Xing sind nicht in dem Plug-In aktivierbar >> Coming Soon! Steht bei der Installation sofort in Konflikt mit WPSEO von Yoast und anderen Plug-Ins. Von dem ganzen Anmeldekram mal ganz abgesehen. Fazit: Idee gut, Umsetzung schwerstens verbesserungswürdig 🙁

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..