Pressware Image Widget - Bilder für eure Sidebar
Pressware Image Widget

Bilder für eure WordPress Sidebar

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter7Share on Google+0Share on LinkedIn2Email this to someone

Das brandneue WordPress Plugin von Pressware lässt euch mit Hilfe des Media Uploaders, Bilddateien in eine beliebige Widget-Area auf eurer Seite einfügen. Wir haben es uns für euch im Detail angeschaut.

Pressware

Das neue Plugin stammt von Pressware, einem WordPress Unternehmen das letztes Jahr von Tom McFarlin gegründet wurde und verschiedene Dienstleistungen anbietet. Diese gehen von der Entwicklung einiger Plugins, Themes und Web-Applikationen über generelles Consulting und individuellem Code-Review.

Das Image Widget Plugin

Das Plugin soll das Hinzufügen von Bildern in die eigene Sidebar, den Footer oder beliebige andere Widget-Bereiche erheblich vereinfachen. Die Schnittstelle dazu wird direkt über den Media-Uploader hergestellt. Dem Plugin-Autor Tom McFarlin war es vor allem wichtig, das Plugin so simpel wie möglich zu belassen und legt besonderen Wert auf eine einfache Bedienung und einen reibungslosen Umgang.

Installation und Einrichtung

Wie der Name schon sagt, findet ihr das installierte Plugin in eurem Widget-Menü, das ihr unter dem Menüpunkt „Design“ erreicht. Dort könnt ihr das Bilder-Widget in einen beliebigen Widget-Bereich ziehen und anschließend konfigurieren.

Image Widget Plugin Konfiguration

Wie im WordPress-Editor auch, könnt ihr hierfür ein neues Bild hochladen oder ein bereits bestehendes aus der Mediathek auswählen. Das Tolle am Plugin: Das Bild passt sich automatisch an die Breite des Widget-Bereichs (z.B. Sidebar) an. Zusätzlich könnt ihr bei Bedarf auch eine eigene CSS-Klasse hinzufügen.

Frontend des Image Widget Plugin

Außerdem könnt ihr ohne weiteres mehrere Bilder in die Sidebar integrieren, indem ihr das Widget mehrmals in den gewünschten Bereich zieht. Der Titel des Widgets ist jeweils automatisch der Name des Bildes, sodass ihr diese problemlos unterscheiden könnt. Wie ihr seht, es lohnt sich die eigenen Bilder mit einem aussagekräftigen Titel zu versehen.

Image Widget Plugin

Premium

Zusätzlich zur kostenlosen Version gibt es auch eine Premium-Variante, die zusätzliche Funktionalitäten bereithält, sowie Supportunterstützung und frühere Updates bieten soll. Geplante Features für die Zukunft sind dabei z.B. eine Verlinkungsmöglichkeit der Bilder, sowie die Option, zusätzliche Textelemente um das Bild herum einzufügen.

Fazit

Noch bietet das Plugin nicht überaus viele Einsatzmöglichkeiten. Weitere Updates sind aber geplant und sollen schon in den nächsten Wochen beginnen. Mir gefällt die generelle Idee eines solchen, doch recht schlichten Plugins, da es auf den ersten Blick problemlos funktioniert und die WordPress Installation nicht unnötig aufbläht. Da der Großteil der geplanten Funktionen, die noch kommen sollen, lediglich in der Premium-Version verfügbar sein werden, bleibt abzuwarten, inwieweit sich die Free-Version in Zukunft lohnt.

Was meint ihr dazu? Gefällt euch das Plugin an sich?

Auf Wiedersehen

Da heute leider mein letzter Tag im Team von Pressengers ist, möchte ich mich ganz herzlich bei allen Lesern, Kommentatoren, Newsletter-Abonnenten und Interviewpartnern für das entgegengebrachte Interesse bedanken. Es war ein großartige Erfahrung für mich, tagtäglich mit WordPress zu arbeiten und die einzelnen Aspekte immer besser kennenzulernen. Auch wenn die reine Anwendung sehr schnell gelernt werden kann, gibt es doch viele Punkte, die erst Schritt für Schritt klarer werden. Mein Dank gilt auch der Seokratie GMBH, mit denen ich Pressengers Ende letzten Jahres zusammen geplant und umgesetzt habe. Als Teil meiner Bachelorarbeit konnte ich das Projekt hervorragend integrieren und somit mein Studium erfolgreich abschließen. Aus privaten Gründen zieht es mich nun in den hohen Norden nach Bremen, wo ich eine neue Arbeitsstelle im Online-Marketing Bereich antreten werde. Mir hat die Arbeit mit WordPress riesigen Spaß gemacht und ich wäre gerne noch länger ein Teil des Teams geblieben. Ich hoffe, dass Pressengers sich weiter so gut entwickelt und wünsche alles Gute für das Magazin. Ich werde es auf jeden Fall weiter verfolgen und plane, mich auch privat mit einem eigenen WordPress-Projekt auszutoben.


Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter7Share on Google+0Share on LinkedIn2Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..