Münchener WPMeetUp - Entwickler und Anwender an einem Tisch
WPMeetUp München

Entwickler und Anwender an einem Tisch

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter3Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Gestern Abend war ein Teil unseres Teams beim Münchener WordPress MeetUp dabei. Nach einer einführenden Vorstellungsrunde aller Anwesenden ging es vor allem um die weitere Planung der MeetUps und besondere thematische Wünsche oder Anliegen.

münchener wpmeetup

Gesellige Runde beim zweiten WPMeetUp in München

Wer war dabei?

Das Treffen fand im Café Regebogen in München statt. Insgesamt waren wir neun Teilnehmer, darunter die Initiatoren des Treffens Kirsten Schelper und Elisabeth Hölzl. Außerdem nahmen Webentwickler Simon Kraft, Museumsbloggerin Tanja Praske, Reisebloggerinnen Janine Häbel und Lydia-Maria Wieden sowie Julian Dziki und Richard Schwerthalter an dem Treffen teil.

Um was gings?

Zu Beginn stellte sich jeder erstmal vor und erzählte über seine persönlichen Erfahrungen und seinen Bezug zu WordPress. Es war sehr interessant, die verschiedenen Ansichten und Meinungen über verschiedene Themen zu sehen, vor allem da unsere Gruppe bunt gemischt aus reinen Anwendern auf der einen Seite und professionellen Entwicklern und Designern auf der anderen Seite bestand.
Anschließend wurde über den generellen Ablauf zukünftiger MeetUps gesprochen, in Bezug auf ein festes Programm, bestimmte Themen oder einen Vortrag. Auf die Frage „Was stellt ihr euch unter einem WPMeetUp vor“ tauschten wir uns über unsere jeweiligen Vorstellungen und Meinungen solcher Treffen aus. Dabei kamen wir zum Schluss, dass vor allem die gegenseitige Vernetzung und das Knüpfen neuer Kontakte ein wichtiges Anliegen ist. Durch den hohen Anteil an Bloggern beim gestrigen Treffen kam es auch zum Austausch über verschiedene Blogprojekte und Blogger-Events. Tanja Praske berichtete unter anderem über die Ironblogger, eine Communityplattform zur Gründung von Blogger-Gruppen und Blogparaden, eine wunderbare Möglichkeit zur Vernetzung und Verbreitung der Blogs.

Wie sieht die weitere Planung aus?

Wir entschieden uns vorerst gegen ein festes Programm für die MeetUps und möchten den Treffen eher eine Stammtischatmosphäre bieten, bei denen ungezwungen diskutiert und geplaudert werden kann. Ein Vortrag von einem der Teilnehmer wäre sicher eine interessante Sache, aber unserer Meinung nach für das Umfeld eines solchen Treffens nicht perfekt geeignet. Trotzdem waren die Teilnehmer einem speziellen Thema für die monatlichen Meetings nicht abgeneigt. Diese können dann als Anstoß für die eine oder andere Diskussion in großer Runde oder auch in kleineren Gruppen dienen.


Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter3Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Kommentare zu "Entwickler und Anwender an einem Tisch"
  1. Tanja Praske schrieb am 29. Januar 2014, um 17:27 Uhr:

    Lieber Richard,

    danke für die Zusammenfassung von gestern – der Austausch war prima!
    Hinsichtlich der Ironblogger München möchte ich anfügen, dass wir keine Blogger-Plattform sind, sondern einfach Blogger, die sich verpflichten ein Mal die Woche zu bloggen. Wer es nicht schafft zahlt fünf Euro. Ist die Kasse voll, „verkosten“ wir sie in geselliger Runde. Diese Treffen sind immer höchst inspirierend und machen sehr viel Spaß. Nebenbei vernetzen wir uns und machen eventuell bei Aktionen eines Ironbloggers mit, so geschehen bei meiner Blogparade #KulturEr. Mittlerweile treffen wir uns einfach so, weil der Austausch gut tut. Jeder Blogger/in ist willkommen bei den Ironbloggern München mitzumachen. Wie das geht, erfahrt Ihr hier: http://muenchen.ironblogger.de/info-und-mitmachen/

    Nochmals vielen Dank für das sympathische Treffen gestern!

    Schöne Grüße,
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..