WordPress 4.9.5 steht vor der Tür - Pressengers
Kein "Try Gutenberg" in diesem Release

WordPress 4.9.5 steht vor der Tür

Der April bringt WordPress Nutzern frischen Wind: Das Release von WordPress 4.9.5 steht an und bringt einige Neuerungen. Der Release Candidate ist bereits zum Download verfügbar. Um welche Änderungen genau es sich handelt und warum „Try Gutenberg“ eben keine davon sein wird, kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Morgen, den 3. April 2018, ist es soweit: WordPress 4.9.5 steht in den Startlöchern und bringt einige Fehlerbehebungen mit. Ein kleiner Frühjahrsputz steht an. Das von vielen erwartete „Try Gutenberg“ wird entgegen der ursprünglichen Kommunikation seitens der Entwickler nicht enhalten sein.

WordPress 4.9.5 kannst du ab 3.4. hier downloaden: https://wordpress.org/download/
Den Release Candidate 4.9.5 erhältst du inzwischen hier: https://wordpress.org/download/release-archive/#beta-and-rc

WordPress 4.9.5 behebt u.a. Fehler im Customizer

In diesem Update wurden vor allem Bugs im Customizer gefixt. Dazu zählen Fehler in der Menü-Erstellung sowie der Darstellung von Untermenüs, die bisher nicht korrekt angezeigt wurden. Auch diverse Fehler in der Media Library wurden behoben, die u.a. zu fehlerhaften Medien-Berechtigungen im Backend führten.

Try Gutenberg – not

Anders als bisher an mancher Stelle angekündigt, wurde die Integration von „Try Gutenberg“ auf das nächste Release, nämlich WordPress 4.9.6, verschoben. Grund dafür sind zu viele Fehler, weshalb sich die Entwickler gegen eine Veröffentlichung in diesem Versionsupdate entschieden haben.

WordPress unterstützt kein PHP 7.0 mehr

Laut Readme Datei wird für WordPress ab sofort PHP Version 7.1 empfohlen. Einhergehend damit wird die Vorgängerversion 7.0 nicht mehr offiziell unterstützt. Funktionieren sollte WordPress dennoch, jedoch ohne Gewähr seitens der Entwickler.
Außerdem wurde ein Problem beseitigt, welches einen Fehler mit der PHP Funktion wp_kses_attr() verursachte, die in PHP 7.2 enthalten ist.

WordPress 5.0 kommt im Frühjahr

Immer näher rückt das Release der nagelneuen Version 5.0, die Gutenberg als zentralen Dreh- und Angelpunkt enthalten wird. Dafür wurden u.a. auch Fehlerberichtigungen an der REST-API vorgenommen, um diese Generalüberholung zu ermöglichen. Wir dürfen weiter gespannt sein, wann WordPress 5.0 veröffentlicht wird. Laut Entwickler-Team ist ein Release im Frühjahr 2018 jedoch nicht unwahrscheinlich.


Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..