Widget Customizer und Better Widgets

WordPress 3.9 kommt im April

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Gerade erst hat uns WordPress 3.8 ein neues Admin Theme präsentiert, schon brodelt die Gerüchteküche über WordPress 3.9. Laut dem offiziellen WP-Jahresplan soll die neue Version am 15.April 2014 erscheinen. Schon jetzt wird fleißig spekuliert welche neuen Plugins und Widgets der „Charlie Parker“- Nachfolger bieten wird.

wordpress 3.9

Am 15. April 2014 soll WordPress 3.9 das Licht der Web-Welt erblicken. – © chanpipat – Shutterstock.com

15. April: Der Tag von WP 3.9

Pünktlich zum „Tax Day“ am 15. April 2014, dem Tag an dem die US-Amerikaner ihre Steuerrückerstattungen erhalten, soll WordPress 3.9 erscheinen. Laut Andrew Nacin, dem WordPress Lead Developer, gab es am Mittwoch das erste WP-interne Meeting für WordPress 3.9. Für uns besonders interessant dürften die Punkte „future Plugins“ und „Brainstorming“ sein. Auch wenn noch viel spekuliert wird, scheint es sehr wahrscheinlich zu sein, dass besonders die Widgets ein Update erhalten.

Der Fokus liegt auf Widgets

Laut Shaun Andrews soll der Widget Customizer, an dem das Widgets UI Refresh Team arbeitet, aller Wahrscheinlichkeit nach in WP 3.9 integriert werden. Der Widget Costumizer bietet euch live Previews von Widgets während ihr sie bearbeitet. Die Version 0.13 könnt ihr zum Test bei wordpress.org downloaden. Auch Shaun Andrews Better Widgets Plugin könnte in WP 3.9 enthalten sein. Durch das Plugin wird die Sichtbarkeit der Widgets verbessert, da sich der Widget-Bereich (die Sidebar) links befindet und die Widgets, aus denen ihr wählen könnt, mit Icons versehen, auf der rechten Seite aufgelistet sind. So wird das ganze nicht nur übersichtlicher, sondern auch das Problem des „scrolling and dragging“ soll durch das Better Widgets Plugin bald der Vergangenheit angehören.

Was gibt es sonst noch Neues?

Es ist eher unwahrscheinlich, dass WordPress 3.9 noch mehr große Features bieten wird. Der Fokus des Updates liegt vor allem auf Verbesserungen, jedenfalls macht das die Aussage von Nacin deutlich:

There are plenty of possibilities when it comes to iterating on existing features (especially those added in the last five releases — the customizer, media, audio/video, theme browser, admin UI), general bug-fixing, long-standing architecture and API improvements, and such.

(Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wenn es um die Iteration von schon bestehenden Features geht, besonders bei denen, die in den letzten fünf Versionen hinzugefügt wurden.)

Das macht Sinn, denn WP kann weiterhin nur seine hohe Qualität bieten, wenn auch die schon existierenden Features immer wieder verbessert werden. Noch in Arbeit befindliche neue Projekte, die wahrscheinlich nicht bis zur Fertigstellung von WordPress 3.9 einsatzbereit sind, könnten dann bei WordPress 4.0, das Mitte August 2014 erscheinen soll, oder WordPress 4.1, das für Anfang Dezember geplant ist, ihren großen Auftritt haben.

Fazit: Für WP 3.9 gilt mit aller Wahrscheinlichkeit „weniger ist mehr“ mit einem Fokus auf Widgets und Verbesserungen für schon existierende Features.

Bleibt noch die Frage: Welche Verbesserungen und welche neuen Plugins würdet ihr euch für die Version 3.9 wünschen?

 


Maike

Maike

Ich bin immer auf der Suche nach den brandheißen News der WordPress-Community und interessiere mich vor allem für Plugins und alles, was das Blogger-Leben leichter macht. Da es mit WordPress nie langweilig wird, mangelt es mir zum Glück nicht an Schreibstoff.
Maike
Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Kommentare zu "WordPress 3.9 kommt im April"
  1. WordPress 4.0 - Was erwartet uns? schrieb am 20. Februar 2014, um 17:08 Uhr:

    […] Veränderungen für euren Adminbereich brachte, folgt bereits im April das neue Versionsupdate auf 3.9, worüber wir euch schon vor einem Monat berichtet haben. Fokus liegt hierbei vor allem auf […]

  2. WordPress 3.9 in der Beta-Version schrieb am 12. März 2014, um 16:12 Uhr:

    […] im Januar haben wir über WordPress 3.9 berichtet und fleißig spekuliert, was das Update denn so an neuen Features bringen wird. Wie damals […]

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..