WordPress für Android und iOS - Besser, schneller, kleiner!
Neue WordPress Versionen für Android und iOS

Besser, schneller, kleiner!

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter3Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

User älterer Android Geräte werden nicht erfreut sein, die der neusten umso mehr. Die WordPress Version 2.9 für Android soll noch diesen Monat auf den Markt kommen, unterstützt wird sie aber nur noch ab Android 4.0. Dadurch sollen die jüngste Version und alle Updates, die noch folgen werden, noch besser werden. WordPress für iOS 4.0.3 steht hingegen schon zum Download bereit und kann mit einigen Verbesserungen punkten.

android ios

Neue WordPress Versionen für Android und iOS kommen laufend auf den Markt.

Keine Rücksicht auf Android

Bisher wurde immer darauf geachtet, dass die neusten WordPress Versionen für Android auf allen Geräten, egal ob „Gingerbread“ (2.3) oder „Icecream Sandwich“ (4.0), unterstützt werden. Bei der kommenden Version soll sich das aber ändern, denn die ständige Rücksichtnahme auf alte Android Geräte bedeutet eine Menge mehr Arbeit, verlangsamt die Entwicklung und verzögert so die Zeitpunkte für neue Updates. Laut WordPress selbst wird die Version 2.3 für Android nur noch von unter zehn Prozent der WordPress Benutzer gebraucht. Was bedeutet, dass über 90 Prozent darunter leiden, da sie länger auf neue Versionen warten müssen und ihre Features nicht optimal nutzen können.

Aus diesem Grund wird die WordPress Version 2.9 für Android, die noch diesen Monat erscheinen soll, ausschließlich von Geräten ab Android 4.0 unterstützt. Die App wird laut WordPress schneller, besser und kleiner ausfallen. User älterer Generationen können aber trotzdem die bisherigen WordPress Versionen für Android nutzen.

WordPress für iOS 4.0.3

Diese neuste WordPress Version für iOS steht seit Kurzem im App Store zum Download bereit. Einige Punkte wurden dabei verändert:

–          Angepasstes User Interface bei der Medienverwaltung, um schneller Bilder einfügen zu können

–          Verbesserter Zugang zum Statistik-Interface

–          Live Chat Unterstützung mit einem begrenzten Rollout

–          Beheben von diversen Bugs

 

 

Bild: Pedro II/shutterstock.com


Bibi

Ob Themes, Plugins oder Widgets, ich bin jedes Mal erstaunt, was sich mit WordPress alles umsetzen lässt. Vor allem den Parallaxe-Effekt finde ich toll.
Share on Facebook0Tweet about this on Twitter3Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..