Akismet 3.0.0: Update des beliebten Antispam-Plugins für WordPress
Akismet 3.0.0

Neue Version des beliebten Antispam-Plugins für WordPress

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter5Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Akismet steht ab heute als Version 3.0.0 zum Herunterladen bereit. Die Überarbeitung des Plugin-Codes bietet euch einige neue Features und eine Vielzahl an Verbesserungen. Unter anderem wurde der Sign-Up- und Aktivierungs-Prozess des beliebten Antispam-Plugins für WordPress vereinfacht.

akismet 3.0.0

Akismet 3.0.0: jetzt noch besser gegen Spam vorgehen

 

Akismet 3.0.0: Jetzt noch mehr Features

Nach dem Akismet Upgrade auf 2.6.0, gibt es das Antispam-Plugin für WordPress jetzt in der Version 3.0.0. Akismet selber spricht von einem „major rewrite of the plugin code“. Diese bedeutende Umschreibung des Codes präsentiert uns Nutzern dann auch eine Vielzahl an Verbesserungen des beliebten Plugins. Einige der neuen Features sind:

  • Der Sign-Up- und Aktivierungs-Prozess wurde vereinfacht
  • Das Konfigurations-Tab wurde neu designt
  • Jetpack Nutzer dürfen sich über einen noch einfacheren Aktivierungs-Prozess freuen
  • Neue Grafik für Spam-Statistiken
  • Neues Ausrangier-Feature, um den schlimmsten Spam ganz und gar zu blocken

 

Akismet

Dank neuer Grafik gibt es jetzt eure Spam-Statistik auf einen Blick, Bildquelle

 

Plugin schnell updaten

Um Akismet auf Version 3.0.0 zu aktualisieren, müsst ihr nur über euren Admin-Bereich auf die Plugins zugreifen und dort updaten. Für WordPress 3.9 wird dann kein Update nötig sein. Laut Akismet wurde der Code auch so umgeschrieben, dass der Weg frei ist für neue Features in den kommenden Monaten. Wir dürfen also gespannt sein.

 

Bild: rnl /shutterstock.com


Maike

Maike

Ich bin immer auf der Suche nach den brandheißen News der WordPress-Community und interessiere mich vor allem für Plugins und alles, was das Blogger-Leben leichter macht. Da es mit WordPress nie langweilig wird, mangelt es mir zum Glück nicht an Schreibstoff.
Maike
Share on Facebook0Tweet about this on Twitter5Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Kommentare zu "Neue Version des beliebten Antispam-Plugins für WordPress"
  1. Roger (Teilzeithelden.de) schrieb am 17. April 2014, um 15:11 Uhr:

    Also zumindest wir haben nach 3.0 ein Problem. Spam wird zwar als solcher erkannt, aber trotz der Einstellung, dass er sie im Hintergrund entfernen soll, müssen die einzelnen Spamkommentare als solche gekennzeichnet werden. Alle Kommentare haben den Status „Warten auf Spam-Prüfung“ und oben drüber thront die Meldung „Akismet hat ein Problem festgestellt. Einige Kommentare wurden noch nicht durch Akismet auf Spam überprüft. Sie befinden sich vorübergehend in der Moderationsschleife. Bitte prüfe deine Akismet-Konfiguration und kontaktiere deinen Webhoster, falls dieses Problem nicht behoben werden kann.“

    Und in der Detailanzeige eines Kommentars steht „Akismet war es nicht möglich, diesen Kommentar zu überprüfen (Antwort: Missing required field: blog.). Akismet wird später eine erneute Überprüfung durchführen.“

    Wir haben bislang den Support von Akismet informiert, aber der wusste im ersten Moment auch nicht weiter. Bin mal gespannt, was das auslöst…

    1. Björn Karpenstein schrieb am 21. April 2014, um 17:37 Uhr:

      Hallo!

      Ich habe das gleiche Problem. Ich bekomme auch die Meldung

      „Einige Kommentare wurden noch nicht durch Akismet auf Spam überprüft. Sie befinden sich vorübergehend in der Moderationsschleife. Bitte prüfe deine Akismet-Konfiguration und kontaktiere deinen Webhoster, falls dieses Problem nicht behoben werden kann.“

      Die Einstellung ist „Entsorge den Spam Kram leise im Hintergrund…“ aber trotzdem wird er angzeigt.

    2. Lars schrieb am 22. April 2014, um 09:02 Uhr:

      Moin!

      Ich habe dasselbe Problem mit der neuen Version. Wenn Du was vom Support erfährst wäre es super, wenn Du eine mögliche Problemlösung mitteilen könntest.

    3. PC Freak schrieb am 22. April 2014, um 16:20 Uhr:

      Ich hatte ein ähnliches Problem, gleiche Fehlermeldung. Ich habe dann festgestellt, dass ich im „SI CAPTCHA Anti-Spam“ einmal den Haken setzen musste „Check this and click „Update Options“ to determine if Akismet key is active.“, danach lief alles wieder perfekt!

    4. Ruthie schrieb am 22. April 2014, um 22:12 Uhr:

      Ganz genauso ist es bei mir auch. Und: Einen Kommentar zum Freischalten bekam ich 20 x per Mail geschickt – nach dem Freischalten! Und nochwas: Die „normalen“ Kommentare bekomme ich NICHT MEHR per Mail. Wer hat eine Lösung?

  2. Henning, Stuttgart schrieb am 20. April 2014, um 15:20 Uhr:

    Genau das gleiche Problem wie Roger habe ich auch. Seitdem landet jeder Kommentar in der Moderationsschleife. Das will ich aber ganz und gar nicht.

    Und die Statistik wie viele Spam-Kommentare Akismet gefressen hat, wurde auch auf null gesetzt. Bislang seh ich daher leider nur Nachteile von diesem Update.

  3. Sebastian schrieb am 21. April 2014, um 08:01 Uhr:

    Bei mir das selbe,
    jetzt bekomme ich am Tag mehrere hundert Spam-Erkennungs-Mails. Was für ein Fortschritt.
    Das hält keiner aus, so das ich erstmal eine alte, funktionierende Version wieder eingespielt habe 🙁

  4. Akismet 3.0: Jetpack-Verknüpfung, Ninjas und Probleme : Pressengers schrieb am 24. April 2014, um 13:23 Uhr:

    […] ob das neue discard setting auch wirklich so effektiv ist, gilt es noch zu klären. Denn unter unserer News zum Update auf Akismet 3.0 häufen sich die Kommentare, die alles andere als zufrieden mit dem Upgrade sind. Der Konsens: Spam […]

  5. Roger (teilzeithelden.de) schrieb am 17. Juni 2014, um 08:36 Uhr:

    Tja, wir haben unsere Konsequenzen draus gezogen und bei uns werkelt nun Anti-Spam Bee sehr zuverlässig.

  6. Alex L schrieb am 10. Dezember 2014, um 17:54 Uhr:

    Hallo,
    ich habe Akismet nie eingesetzt und entdeckte irgendwie schon vor Jahren das Plugin Anti Spam Bee und bin damit bis heute glücklich. Spam kommt eine Menge rein, insbesondere auf einem WordPress-Blog von mir und da haut das Plugin alles in den SpamOrdner rein.

    Aber manchmal reagiert AntiSpam Bee auch falsch und schickt gute Comments in den SpamOrdner. Ja, dann muss man es ihr beibringen, dass die Kommentare gut waren. Lernfähig ist ja das Plugin. Wie das bei Akismet ist, kann ich nicht sagen, denn ich kenne es in der Nutzung nicht.

    Wie dem auch sei, Spam gehört bekämpft und eines der AntiSpam-Plugins muss man einfach einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..