Sicherheits- und Wartungsupdate

Erstes Wartungsupdate: WordPress 4.6.1 ist da!

Gerade mal drei Wochen nach dem großen Release von WordPress 4.6 „Pepper“ wurde das erste Wartungsupdate veröffentlicht. Seit gestern könnt ihr eure WordPress Seite auf Version 4.6.1 updaten. Neben verschiedenen Fehlern wurden auch zwei Sicherheitslücken behoben.

Wartungsupdate WordPress 4.6.1

Das erste Maintenance-Update ist da: WordPress 4.6.1

Major vs. Minor Releases: Warum ihr euer WordPress dringend auf 4.6.1 updaten solltet

Am 7. September war’s so weit: das erste Wartungsupdate von WordPress 4.6 wurde veröffentlicht. Während ihr bei Major Releases wie WordPress 4.6 ruhig ein bisschen mit dem Aktualisieren warten könnt, solltet ihr im Falle von Minor Updates wie dem aktuellen WordPress 4.6.1 nicht lange zögern. Der Unterschied? Im Fall eines Wartungsupdates wie WordPress 4.6.1 werden keine neuen Funktionen eingeführt, sondern vorhandene Fehler behoben und vor allem auch Sicherheitslücken gestopft. Das Update macht euer WordPress also sicherer! Die aktuelle Version könnt ihr euch wie immer von der deutschen WordPress-Seite herunterladen, oder einfach direkt aus dem WordPress Dashboard heraus updaten.

WordPress 4.6.1: Das sind die wichtigsten Änderungen

Was hat sich denn jetzt geändert? Die meisten behobenen Fehler sind für euch als Anwender nicht direkt zu sehen. Damit ihr trotzdem eine Ahnung davon habt, was das Update verändert, stellen wir euch die wichtigsten Anpassungen vor. Eine komplette Liste der behobenen Fehler findet ihr bei WordPress.

Gestopfte Sicherheitslücken

  • Mögliches Cross-Site-Scripting durch Bild-Dateinamen
  • Directory-Traversal-Lücke beim Upgrade-Paket-Uploader

Behobene Fehler

  • Verwenden der Backspace-Taste im Editor verursachte Sprung
  • Versand von E-Mails war mit bestimmten Servereinstellungen nicht möglich
  • Thumbnails verhielten sich in der Vorschau unter WordPress 4.6 seltsam und wurden nicht korrekt dargestellt
  • Die geladene Schriftart führte in einigen Fällen zu falscher Darstellung vietnamesischer Schrift im visuellen Editor
  • Updaten von Plugins verursachte teils Probleme und führte zu internem Serverfehler
  • Teilweise falsche Darstellung der Buttons von TinyMCE

Habt ihr euer WordPress schon aktualisiert?


Katharina

Katharina

Beim Webseiten basteln vergesse ich schnell mal die Zeit. An WordPress gefällt mir besonders die vielfältige Welt der Plugins und Themes, die zum Ausprobieren einlädt.
Katharina
Kommentare zu "Erstes Wartungsupdate: WordPress 4.6.1 ist da!"
  1. patrick schrieb am 30. September 2016, um 10:14 Uhr:

    Ich benutze WordPress 4.6.1 und rege mich gerade auf das im Beitrags editor die zweite Zeile für Überschriften und Textformatierungen fehlt!!!

    1. patrick schrieb am 30. September 2016, um 10:17 Uhr:

      Ok WordPress installation ist beschädigt und muss neu installiert werden….

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..