"Das beste Storytelling im Web"

Automattic kauft Longreads auf

Wie Raanan Bar-Cohen von Automattic vorgestern mitteilte, hat das WordPress Unternehmen eine weitere Investition getätigt, die dieses Mal die Community-Plattform „Longreads“ betrifft. Für viele bis dahin unbekannt, stellen wir euch die Plattform einmal vor und beleuchten die Hintergründe dieser Vereinbarung.

longreads

Im Archiv könnt ihr auch nach der Länge der Beiträge filtern – Quelle

Was ist Longreads?

Longreads ist eine riesige, weltweit aktive Community aus Lesern, Textern und Publishern. Gegründet wurde das Unternehmen vor ziemlich genau fünf Jahren von Mark Armstrong, der mittlerweile ein kleines Team von fünf Leuten um sich geschart hat. Ursprünglich entstand die Community aus dem Twitter-Hashtag #longreads, mit dem interessierte Leser tolle, hoch qualitative und vor allem längere Texte im Web finden können. Die Mindestlänge eines Textes bei Longreads ist auf 1500 Wörter festgelegt und kann aus allen möglichen Bereichen und Themengebieten stammen. Einige werden von hochkarätigen Autoren verfasst und exklusiv nur auf Longreads verbreitet. Im Archiv der Community könnt ihr nach Belieben stöbern sowie auf Twitter mit #longreads Inhalte finden oder teilen, die euch gefallen. Das Unternehmen finanzierte sich bisher größtenteils durch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, die für 3$/Monat bzw. 30$/Jahr einen täglichen Benachrichtigungsdienst mit den aktuellsten Empfehlungen bereitstellt sowie durch Erlöse von Amazon Affiliate Links.

Neue Wege mit Automattic

Die überschaubare Größe des Longreads-Teams war mit ein Grund für die Übernahme durch Automattic. Mit der zukünftigen Zusammenarbeit erhofft sich das Team viele neue Möglichkeiten sowie die Verwirklichung gemeinsamer Projekte. Matt Mullenweg, Gründer von Automattic und Mark Armstrong lernten sich bereits vor vier Jahren kennen und bemerkten, dass ihre Unternehmensziele und –pläne sich sehr gut ergänzen. Während Longreads seinen Usern interessante und umfangreiche Texte aus dem Netz empfiehlt und präsentiert, bietet WordPress die zurzeit erfolgreichste Plattform zur Erstellung und Veröffentlichung eigener Inhalte im Netz. In Zukunft werden das Editorial-Team von WordPress.com und Longreads eng zusammenarbeiten, wobei der ursprüngliche Dienst der Community weiter bestehen bleibt. Longreads erhofft sich aus der Zusammenarbeit vor allem die Entdeckung und Förderung neuer Talente und ein vermehrtes und verbessertes Bereitstellen der besten Long Stories im Netz.


Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..