Crowdfunding Themes

Die besten WordPress Templates für dein Startup

Die Form des Crowdfunding ist in letzter Zeit immer beliebter geworden und schon eine Menge Projekte konnten dadurch finanziert und in die Tat umgesetzt werden. Globale Plattformen wie „Kickstarter“ oder der größte deutschsprachige Vertreter „startnext“ sind bekannte Beispiele. Möchtet auch ihr Crowdfunding auf eurer Seite umsetzen, können euch diese WordPress Themes dabei helfen.

crowdfunding themes

© Olivier Le Moal – Shutterstock.com

Was versteht man unter Crowdfunding?

Unter Crowdfunding versteht man eine Art der Finanzierung, die mit Hilfe von externen Geldgebern finanziert wird. Gerade im Fall von kleinen Organisationen oder Unternehmen, die nur über wenig finanzielle Mittel verfügen, eignet sich diese Form sehr gut. Der Ablauf des Prozesses geht dabei von der Erstellung des Projektes, über das Tracken des Fortschritts, bis hin zu einem erfolgreichen Abschluss. Die ursprüngliche Idee dazu entstand in den USA im Bereich der Musikproduktion. Mittlerweile werden so ziemlich alle Bereiche abgedeckt, vor allem aber kreative Projekte rund um Mode, Kunst, Medien und Design. Im Unterschied zum ähnlich klingenden Crowdinvesting haben die privaten Geldgeber beim Crowdfunding keinerlei Anteil am mitfinanzierten Projekt. Meistens werden sie mit einem Geschenk oder einer namentlichen Erwähnung vergütet.

Crowdfunding Plattformen

Plattformen, über die ihr euer eigenes Projekt anmelden und verwalten könnt, gibt es mittlerweile zahlreich. Eine der größten Plattformen weltweit ist dabei sicher „Kickstarter“, auf der seit der Gründung im Jahr 2009 bereits mehr als 62.000 Finanzierungsprojekte gestartet wurden. Vor einiger Zeit haben wir euch das Ghost CMS vorgestellt, das mit Hilfe der Plattform erfolgreich finanziert wurde und erst letzte Woche schrieben wir über das Crowd CMS, dessen Finanzierungsprozess noch im Gange ist. „Startnext“ ist der größte Anbieter für den deutschsprachigen Raum und wurde 2010 als erste Plattform dieser Art in Deutschland gegründet.

Eigene Umsetzung mit WordPress

Möchtet ihr ein neues, geplantes Projekt von euch ohne die Hilfe einer externen Plattform umsetzen, könnt ihr das auch ganz einfach mit WordPress schaffen. Mit nachfolgenden Themes bekommt ihr dafür ein paar Möglichkeiten vorgestellt.

Fundingpress

Dieses Theme verrät im Namen schon eindeutig, wofür es geschaffen ist. Design und Layout des Themes lassen sich umfangreich anpassen und benötigen keinerlei externe Plugins zur Nutzung. Es basiert auf HTML5, CSS3 und Twitter Bootstrap.

crowdfunding themes fundingpress

Features:

  • Unendliche Möglichkeiten zur Farbauswahl
  • Support für PayPal adaptive Payments
  • LayerSlider
  • 3 verschiedene Darstellungsarten für die Projekte
  • Page Builder Tool

Zur Demo des Themes geht es hier.

 

Franklin

Dieses Theme richtet sich sowohl an einzelne Crowdfunding Projekte, als auch an Community-Plattformen mit einer Reihe an unterschiedlichen Projekten. Es integriert Easy Digital Downloads zur Verknüpfung mit dem PayPal Gateway. Es bietet außerdem ein alternatives Template für die Startseite sowie einen zusätzlichen Blogbereich mit den gängigen Post-Formaten. Wer einen großen Wert auf Datenschutz legt, wird sich an der Möglichkeit für anonyme Geldgeber erfreuen.

 crowdfunding themes franklin

Features:

  • 100% Responsive Design
  • Retina Ready
  • Unendliche Farbauswahl
  • Support für Mehrsprachigkeit (WPML-Plugin)
  • Layer Slider
  • Widget für Projektautoren

In der Demo könnt ihr euch das Theme im Detail anschauen. Für 55$ ist es auf Themeforest erhältlich.

 

GIG

Gig richtet sich vor allem an Künstler oder Bands. Es bietet sich zum Beispiel hervorragend für die Finanzierung eines Albums oder großen Events an. Basierend auf HTML und CSS3, unterstützt es verschiedene Custom Post Types für Bandmitglieder, Veranstaltungen oder Musikstücke.

 crowdfunding themes gig

Features:

  • Auswahl aus 5 verschiedenen Templates für die Startseite
  • Multiple Menüs
  • Integrierte Lightbox-Funktion
  • Responsive Design

Die Demo des Themes findet ihr hier und erhältlich ist es für 55$ auf Themeforest.


Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Kommentare zu "Die besten WordPress Templates für dein Startup"
  1. WordPress E-Commerce - Themes für deinen Online-Shop schrieb am 10. Juli 2014, um 13:01 Uhr:

    […] wir euch in der Vergangenheit schon eine Auswahl an Business Themes, Education Themes und Crowdfunding Themes vorgestellt haben, widmen wir uns heute den Online-Shops. Im Bereich des E-Commerce ist eines vor […]

Schreibe einen Kommentar

Pressengers lebt von der Wordpress Community, beteilige dich mit einem Kommentar!
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Möglichkeiten des Widerrufs..