17. März 2016

Geeignete Premium Themes suchen, finden & auswählen Das passende WordPress Premium Theme finden

   2 Kommentare

Ein Beitrag von Katharina

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Ihr seid auf der Suche nach einem neuen Premium Theme für WordPress? Wir erklären euch, wo und wie ihr WordPress Premium Themes findet, und nach welchen Kriterien ihr aus den Ergebnissen ein geeignetes Theme auswählt.

WordPress Theme suchen

Auf Marktplätzen wie Themeforest findet ihr zahlreiche WordPress Premium Themes

Kürzlich hatte ich die Aufgabe, für eine gerade entstehende WordPress Seite ein passendes Theme auszusuchen. Das Theme brauchte nicht kostenlos zu sein, sollte ein Menü oben auf der Seite haben und farblich an das Logo angepasst werden können, eventuell mit Parallax-Effekt. In diesem Artikel stelle ich euch vor, wie ihr bei der Suche nach einem passenden Premium Theme vorgeht, und welche WordPress Themes bei meiner Suche in die engere Auswahl gekommen sind.

Wo nach dem passenden WordPress Theme suchen?

In diesem Beitrag habe ich euch einige Quellen für WordPress Themes vorgestellt. Wer sich ein bisschen in der Welt der WordPress Themes auskennt, hat oft eine grobe Vorstellung davon, welche Art von Themes bei welchem Anbieter zu finden ist. Wisst ihr gar nicht, wo ihr anfangen sollt, dann sucht am besten auf großen Theme-Marktplätzen wie Themeforest oder Mojo, oder googelt einfach nach passenden Themes.

Ich habe bei der Suche nach dem passenden Theme erstmal ein bisschen im WordPress Theme-Verzeichnis geblättert und bei den kommerziellen Themes auch ein paar entdeckt, die in Frage kamen. Außerdem habe ich auf Themeforest nach passenden WordPress Themes gesucht.

Wie geeignete WordPress Themes finden?

Bei Anbietern, die eine überschaubare Anzahl an WordPress Themes verkaufen, könnt ihr natürlich einfach alle kurz überfliegen und euch eventuell in Frage kommende Themes dann genauer anschauen.

Sucht ihr auf einem großen Theme-Marktplatz oder über Google, gilt es, einen passenden Suchbegriff zu verwenden. Dafür solltet ihr euch entweder überlegen, welche Funktion das Theme auf jeden Fall haben sollte, oder welche Art von WordPress Seite ihr erstellen wollt. Entsprechend sucht ihr dann zum Beispiel nach „WordPress Onepage Theme“ oder „WordPress Theme Blog“. In meinem Fall habe ich nach Parallax Themes und Themes mit Top Menü gesucht.

Ein passendes WordPress Theme auswählen

Bei der Recherche seid ihr jetzt auf einige Themes gestoßen, die grundsätzlich einmal in Frage kämen. Jetzt gilt es, einen Favoriten auszuwählen, der dann auch verwendet werden soll.

Grundsätzliche Anforderungen an ein WordPress Theme

Unabhängig vom jeweiligen Verwendungszweck gibt es ein paar Kriterien, die meiner Meinung nach jedes WordPress Theme erfüllen muss. Treffen diese nicht zu, kommt das Theme gar nicht in die engere Auswahl.

  • Responsiveness
    Ein WordPress Theme, das nicht responsive ist, ist ganz sicher nicht mehr zeitgemäß. Zahlreiche Nutzer besuchen eure WordPress Seite von mobilen Endgeräten aus, und auf denen soll die Seite schließlich genauso schön und benutzbar sein wie die Desktop-Version.
  • Sprache
    Gibt es eine Übersetzung in die benötigte Sprache, oder ist das WordPress Theme mindestens für die Übersetzung vorbereitet (translation ready)?
  • Kompatibilität
    Dazu sind nicht immer Angaben zu finden, aber wenn es sie gibt, sollte dort am besten die aktuelle WordPress Version stehen. Eure WordPress Seite nutzt bestimmt die neueste WordPress Version, zumindest sollte sie das. Da könnt ihr natürlich kein Theme gebrauchen, das mit dieser Version vielleicht Probleme macht.

Auswahlkriterien für WordPress Premium Themes

Sind die Basisanforderungen erfüllt, könnt ihr das Theme genauer unter die Lupe nehmen.

  • Live-Demo
    Für mich immer der erste Anhaltspunkt: gefällt mir die Live-Demo? Wenn euch das Theme optisch nicht anspricht, nützen die tollsten Features nichts. Schließlich sucht ihr vor allem nach dem richtigen Layout für eure WordPress Seite.
  • Funktionsumfang
    Wenn euch die Demo schon mal gefällt, solltet ihr euch als nächstes den Funktionsumfang anschauen. Sind alle Features dabei, die ihr benötigt? Oder bietet das Theme vielleicht sogar zahlreiche Features, mit denen ihr gar nichts anfangen könnt? Hier solltet ihr auf jeden Fall abwägen, zu viele Funktionen können euch das Leben beim Anpassen des Themes schwer machen und bringen unnötigen Ballast in eure WordPress Installation. Der Funktionsumfang sollte zu euren Anforderungen und der Art der WordPress Seite passen.
  • Updates
    Bekommt ihr durch den Kauf des Premium Themes zukünftige Updates? Und wie lange ist es her, dass das Theme aktualisiert wurde? Ein WordPress Theme, das zuletzt vor drei Jahren geupdatet wurde, dürfte leider die falsche Wahl sein.
  • Support
    Könnt ihr den Support des Anbieters oder Themeautors nutzen? Wenn ja, wie lange? Über die Qualität des Supports finden sich eventuell Kommentare bzw. Bewertungen, falls vorhanden.
  • Kommentare / Bewertungen
    Nicht nur zum Support, auch zum Theme generell lässt sich oft einiges aus Kommentaren und Bewertungen ablesen. HihhhSo habt ihr die Möglichkeit, von Erfahrungen zu profitieren, die andere Nutzer bereits mit dem jeweiligen WordPress Theme gemacht haben.

Farblich anpassbare WordPress Themes mit Top Menu

Wie anfangs erwähnt war ich auf der Suche nach Themes, deren Farbe angepasst werden kann und die ein Menü oben auf der Seite haben. Außerdem sollte das Theme eventuell den Parallax-Effekt verwenden, das war aber kein Muss. Diese vier Themes sind hier in die nähere Auswahl gekommen:

Meola

WordPress Theme Meola

WordPress Theme „Meola“ von Elmastudio

Demo Kaufen

Orion

WordPress Theme Orion

WordPress Theme „Orion“ von Simplethemes

Demo Kaufen

Sonata

WordPress Theme Sonata

WordPress Theme „Sonata“ von Withemes

Demo Kaufen

Soho

WordPress Theme Soho

WordPress Theme „Soho“ von Select-Themes

Demo Kaufen

Fazit

Auf der Suche nach dem passenden WordPress Premium Theme gibt es ein paar Kriterien, die bei der Entscheidung helfen. Um überhaupt passende Themes zu finden, empfiehlt es sich, bei kleineren Themeanbietern einfach zu stöbern, oder auf größeren Theme-Marktplätzen oder per Suchmaschine gezielt nach WordPress Themes mit bestimmten Funktionen zu suchen.

Wie geht ihr vor, wenn ihr ein Theme für eine WordPress Seite sucht? Sagt es uns in den Kommentaren!

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Katharina

Katharina

Beim Webseiten basteln vergesse ich schnell mal die Zeit. An WordPress gefällt mir besonders die vielfältige Welt der Plugins und Themes, die zum Ausprobieren einlädt.
Katharina

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

2 Kommentare

Reaktionen auf diesen Beitrag

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.