12. Mai 2016

Sponsored Post MH Magazine: Flexibles WordPress Theme für Onlinemagazine

   8 Kommentare

Ein Beitrag von Katharina

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

[Sponsored Post] Auf der Suche nach einem WordPress Theme für einen Blog, ein Nachrichtenportal oder Onlinemagazin? Das beliebte Theme MH Magazine bringt zahlreiche Features mit, die flexible redaktionelle Webseiten zu unterschiedlichsten Themenbereichen ermöglichen. Wir stellen euch vor, was sich in über drei Jahren MH Magazine getan hat und welche Möglichkeiten das WordPress Theme bietet.

Als einer der wenigen deutschen Entwickler begann MH Themes vor einigen Jahren, WordPress Premium Themes für Onlinemagazine anzubieten. Bereits im Jahr 2013 haben wir über das Theme MH Magazine berichtet, auch damals schon eine gute Wahl für Onlinemagazine unter WordPress. In den letzten Jahren hat sich einiges getan und das beliebte MH Magazine hat sich zu einem topmodernen, flexiblen und vielseitigen WordPress Theme gemausert.

MH Magazine WordPress Theme

Die Startseite eures Magazins lässt sich durch verschiedene Widgets individuell gestalten

3 Jahre MH Magazine – was sich getan hat

In den letzten Jahren wurde MH Magazine stark weiterentwickelt. Das Entwicklerteam ist auf zack und hält das WordPress Theme stets auf dem aktuellen Stand der Technik. So ist MH Magazine selbstverständlich mit der aktuellen WordPress Version kompatibel und unterstützt zudem alle modernen Browser sowie mobile Endgeräte.

Für den Anwender spürbar weiterentwickelt wurden die theme-eigenen Widgets. Vor drei Jahren konnten diese auch schon in diverse Bereiche eingebunden werden, inzwischen stehen sogar bis zu 26 verschiedene Widgetbereiche zur Verfügung. In diese Widgetbereiche können dann die verschiedenen Widgets (derzeit 23 verschiedene Widgets inklusive) eingebunden werden, unter anderem für Social Media, Custom Posts, Autoren oder aktuelle News mit unterschiedlichen Layouts.

Aber nicht nur Aussehen und Funktionalität von MH Magazine wurden über die Jahre modernisiert und verbessert, auch unter der Haube ist das Theme topaktuell. Von Anfang an war zu sehen, dass der Code schlank gehalten und strukturiert aufgebaut ist. Inzwischen basiert MH Magazine auf validem HTML5, CSS3 und PHP.

Vor drei Jahren voll im Kommen, heute auf jeglicher Art von Endgerät zu finden: Touchscreens. Damit ihr trotz Touchscreens Slider verwenden und euren Lesern ein tolles Nutzungserlebnis bieten könnt, integriert MH Magazine den beliebten FlexSlider 2 welcher speziell für die Bedienung per Touch optimiert ist.

Features: diese Funktionen bietet das MH Magazine WordPress Theme

Getan hat sich unumstritten einiges, aber als Nutzer zählt vor allem der aktuelle Funktionsumfang. MH Themes selbst hat in einer Grafik zusammengefasst, welche Möglichkeiten euch das MH Magazine Theme bietet:

Features MH Magazine

Mit MH Magazine erstellt ihr ein modernes Onlinemagazin ganz nach euren Wünschen

Das Theme bietet euch u.a. folgendes:

  • Responsive Design für den Einsatz auf mobilen Endgeräten
  • Flexibles Layout basierend auf Widgets
  • 26 verschiedene Bereiche für Widgets
  • Zahlreiche Custom Widgets, u.a. für News, Social Media oder YouTube
  • FlexSlider 2 mit Touchbedienung
  • SEO-optimiertes Magazin WordPress Theme
  • Auswahl der Schriftart aus verschiedenen beliebten Google Webfonts
  • Integrierte Anzeige von Related Posts
  • jQuery News Ticker im Header
  • Custom Templates, Menus & Header
  • Kompatibel mit allen modernen Browsern
  • Vorgefertigte Dateien für ein Child Theme
  • Einfache Anpassung des Themes über den Customizer
  • Sauberer Code auf Basis von HTML5, CSS3 & PHP
  • Optimierte Ladezeit: gute Ergebnisse mit Google PageSpeed & GTmetrix
  • Deutsche Übersetzung des Themes
  • Deutscher Support & Updates für 12 Monate (auf Wunsch verlängerbar)

Insgesamt gesehen bekommt ihr mit MH Magazine also eine umfangreiche Toolbox, um ein individuelles und flexibles Onlinemagazin oder Nachrichtenportal zu gestalten. Trotz des großen Funktionsumfangs ist die Performance gut, was ihr zum Beispiel mit Google PageSpeed und GTmetrix testen könnt.

Showcase: Ein Magazin Theme für alle Fälle

Genug der Theorie – dass mit MH Magazine Onlinemagazine aus verschiedensten Bereichen realisiert werden können ist so weit klar. Wie das in der Praxis aussieht, könnt ihr euch beispielsweise in den zwölf verschiedenen Demos von MH Magazine anschauen.

Besonders spannend und aussagekräftig finde ich außerdem das Showcase von MH Themes. Hier findet ihr zahlreiche Beispiele von echten WordPress Seiten, die MH Magazine oder andere MH Themes verwenden. Scrollt einfach mal durch, einige der Seiten, die MH Magazine verwenden, findet ihr gleich am Anfang. Vom Reiseblog über Lifestylemagazine hin zu Comicrezensionen findet ihr die verschiedensten Websites und könnt euch ein Bild davon machen, was mit MH Magazine wirklich möglich ist.

Showcase von MH Themes

Im Showcase von MH Themes könnt ihr euch zahlreiche Seiten anschauen, die MH Magazine verwenden

Fazit

Ihr sucht ein WordPress Theme für euer Onlinemagazin oder Nachrichtenportal? Schaut euch MH Magazine an! Sauber gecodet, SEO-freundlich und flexibel mit zahlreichen Features. Vor allem die vielen unterschiedlichen Widgets machen es möglich, ein einzigartiges und modernes Magazin zu erstellen, das genau auf eure Inhalte abgestimmt ist und sich zudem von anderen Webseiten unterscheidet.

Hier stellt euch MH Themes nochmals die wichtigsten Funktionen von MH Magazine vor:

Habt ihr schon Erfahrung mit MH Magazine gemacht? Gibt es Webseiten die ihr mit dem MH Magazine Theme umgesetzt habt?

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Katharina

Katharina

Beim Webseiten basteln vergesse ich schnell mal die Zeit. An WordPress gefällt mir besonders die vielfältige Welt der Plugins und Themes, die zum Ausprobieren einlädt.
Katharina

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

8 Kommentare

Reaktionen auf diesen Beitrag

    • Aro

      Bin seit zwei Jahren dabei und habe im Prinzip gute Erfahrung damit gemacht. Das Theme ist sehr flexibel, so dass damit völlig unterschiedliche Layouts erstellt werden können.
      Allerdings: Noch im vergangenen Jahr gab es ein Supportforum auf EN und DE da konnte man Probleme/Fragen posten und auch schauen, ob andere bereits das Problem hatten. Leider wurde das wieder eingestellt, was ein großer Minuspunkt ist.

      Derzeitige Projekte u.a.:
      http://www.berlinstreet.de
      http://www.moabit.net
      http://www.kantstrasse.de
      http://www.sie-waren-nachbarn.de

      • Hi Aro,

        vielen Dank für das Feedback – das Supportforum wurde eingestellt da sich dies als überaus ineffizient herausgestellt hat und letztendlich immer wieder die gleichen Fragen gestellt wurden, obwohl diese bereits zahlreich beantwortet wurden. Ein Forum funktioniert nur, wenn dieses auch als Wissensdatenbank genutzt wird. Wenn allerdings von den meisten Nutzern trotzdem immer wieder die gleichen Sachen gefragt werden, ohne die bestehenden Threads zu lesen oder die Suche zu nutzen, dann hat das Forum den Sinn verfehlt und wird dem Anspruch nicht gerecht.

        Wir haben den Anspruch schnellen, effektiven und hilfreichen Support zu bieten und da ist eine zeitaufwendige Forumsmoderation nicht unbedingt der beste Weg und daher haben wir auf E-Mail Support umgestellt und Supportanfragen per E-Mail werden in der Regel innerhalb weniger Minuten beantwortet, was die meisten Nutzer sehr zu schätzen wissen, zumal viele Nutzer lieber persönlichen Support bevorzugen statt Ihre Anfrage öffentlich in ein Forum zu posten.

        Darüber hinaus gibt es zahlreiche Tutorials und Dokumentation in unserem Support Center wo bereits Antworten auf die häufigsten Anfragen gefunden werden können, ohne, dass diesbezüglich eine Supportanfrage nötig ist. Zudem gibt es diverse Tutorial-Videos auf unseren YouTube Channel.

        Wir sind der Ansicht, dass wir so in Sachen Support sehr gut aufgestellt sind (und dies keinesfalls ein Minuspunkt darstellt) und generell die Reaktionsgeschwindigkeit von wenigen Minuten während der Geschäftszeiten keinesfalls Standard ist. 😉

    • Ich nutze das MH Magazine seit Jahren auf meinen beiden Portalen
      http://www.das-polen-magazin.de/
      und
      http://ermland-masuren-journal.de/
      Ersteres Portal ist mittlerweile „erwachsen“ mit weit über 1.500 Beiträgen und funktioniert prima. Bisher hatte ich mit beiden Seiten keinerlei Probleme mit dem Theme, nach dem man sich einmal eingefuchst hatte. Zuvor lief dier erste Seite mit einem Gabfire-Theme, mit dem es einige Probleme nach jedem Update gabe.
      Ich bin wirklich zufrieden, Support habe ich bisher nicht gebraucht.

    • @ Michael
      Ja, der Support ist wirklich klasse, das stimmt schon. Soweit ich weiß ist er aber auf en Jahr beschränkt, oder?
      Ich fand jedenfalls die Form des Forums besser, zumal ich nicht gut Englisch spreche und mir die Dokumentation daher für moch nicht weiterhilft.

      • Hi Aro,

        ja – Support ist auf 12 Monate beschränkt und dies kann jederzeit um weitere 12 Monate beliebig verlängert werden (derzeit mit 25% Rabatt), was eigentlich mittlerweile Standard bei den meisten professionellen Anbietern ist. Man sollte dabei immer im Auge behalten, dass so ein WordPress Theme letztendlich für kleines Geld zu haben ist und natürlich muss auch der Support und die stetige Weiterentwicklung irgendwie bezahlt werden.

        Die Theme Dokumentation steht in deutscher Sprache zur Verfügung und Support gibt es sowieso auf Deutsch. Weiterführende Tutorials und einige andere Infos stehen derzeit auf English zur Verfügung, da unsere WordPress Themes weltweit in über 110 Länder verkauft werden und da ist es kaum möglich mehrere Sprachen gleichzeitig abzudecken.

        Der Anteil an deutschen Kunden liegt derzeit bei etwa 8% und wenn man danach geht, müssten alle Infos zudem auf Spanisch, Französisch, Russisch, Indisch, etc… übersetzt werden um allen Nutzern gleichermaßen gerecht zu werden, was natürlich so nicht möglich ist, zumal ja auch Tutorials & Co. stetig aktualisiert werden und sich somit ändern, wodurch dann alles erneut übersetzt werden müsste. Du verstehst vermutlich worauf ich hinaus möchte… 🙂

        Da ist die englische Sprache derzeit der beste Mittelweg um den Großteil der Nutzer abzudecken, zumal die meisten deutschen Nutzer sowieso Englisch sprechen oder zumindest die Texte gut nachvollziehen können (insbesondere da auch diverse Screenshots & Videos zur Verfügung stehen). Und selbst wenn gar keine Englischkenntnisse vorhanden sind, kann oftmals der Google Translator sehr gut weiterhelfen und bei zusätzlichen Fragen ist der deutsche Support ebenfalls zur Stelle wodurch sich dann auch eventuell verbleibende Verständnisprobleme schnell lösen lassen.

    • Nach ca. 2 Jahren Erfahrung mit der neuen Webseite kann ich nur sagen, dass ein Blog oder eine Webseite mit WordPress nur optimal arbeitet, wenn das Theme optimal mit den Plugins und WordPress zusammenarbeitet. Und von daher bin ich im Nachhinein sehr froh mit meiner damaligen Entscheidung für das MH Magazine Theme, denn bisher gab es noch keine Probleme mit Updates oder Fehlern. Bei entscheidenden Änderungen in neuen WordPress Versionen gab es bisher auch schon immer vorher ein entsprechendes Theme-Update.

      Natürlich gibt es noch die eine oder andere Kleinigkeit, die man sich noch wünschen würde, aber das ist „Jammern auf hohem Niveau“. B-) Manches wurde auch schon in Updates nachgereicht. B-) Alles in allem funktioniert das Theme super, bekommt regelmäßige Updates und der Support ist rasend schnell.

      http://www.seitenstopper.de

      Btw: Damit die Fotos in den Berichten von Shows und Feuerwerken richtig zur Geltung kommen, wurde die Seite in einem Schwarz/Grau/+ eine Zusatzfarbe angelegt. Einige Kleinigkeiten davon sind Spezialanpassungen, die sich jedoch dank „Benutzerspezifischer CSS Anpassung“ im Theme ohne Probleme realisieren lassen.

    • Ich find’s schade, dass bei solche einem Theme die Navigationsleiste nicht „stehen bleibt“ (MH Elegance)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.