11. Februar 2014

Clear Focus Premium Theme Responsive, Flexibel und Individuell!

,    2 Kommentare

Share on Facebook5Tweet about this on Twitter2Share on Google+1Share on LinkedIn0Email this to someone

Unter dem Synonym „Der Prinz“ entwickelt und vertreibt Michael Oeser seit einigen Jahren erfolgreich Premium WordPress Themes im deutschsprachigen Raum. Hervorstechende Merkmale seiner Arbeit sind vor allem eine grundständige Qualität sowie ein erstklassiger Support. Wir haben uns sein neuestes Werk, das Clear Focus Theme einmal genauer angeschaut.

clear focus

Das Clear Focus Theme – Bildquelle

Wer ist dieser Prinz?

Michael Oeser, besser bekannt als „Der Prinz“, bietet auf seiner Website hochwertige Premium Themes sowie einen umfassenden Support in Einrichtung und Optimierung einer WordPress Installation. Schon seit Langem im Internet tätig, entdeckte er 2006 WordPress für sich und begann ein Jahr später mit der Entwicklung des ersten Themes, dem BrandfordMagazine. Seit dessen Veröffentlichung 2008 entwickelt er nun munter weiter. Sein Angebotsumfang erstreckt sich mittlerweile auf acht verschiedene Themes, die hauptsächlich in die Bereiche Magazine und Business Themes einzuordnen sind. Auf seinem Blog gibt es außerdem regelmäßig aktuelle Neuigkeiten sowie nützliche Tipps und Tutorials zu bestimmten WordPress-Themen.

Das Clear Focus Theme

Das Theme verfolgt wie alle Premium Themes vom Prinzen eine klare Struktur und setzt dabei den Fokus auf die Inhalte und weniger auf das Design. Neben den Standard-Einstellungen wie Hintergrundfarbe- und Bild, Menuwahl und der Darstellungsoption der Startseite, bietet das Theme umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten in den „Clear Focus Options“. Hier finden sich die einzelnen Punkte sauber strukturiert aufgelistet. Außerdem gelangt ihr von hier zu nützlichen Hilfestellungen wie einem Forum, Text- und Videotutorials und einem Installations Guide für das Theme in englischer Sprache.

clear focus theme optionen

Weiterführende Links zur Hilfestellung

Die Clear Focus Theme Options

Plugins

Zu Beginn bekommt ihr Plugin-Empfehlungen, die ihr entweder für bestimmte Funktionalitäten des Themes benötigt oder auch sonst auf eine Weise nützlich für euch sein können.

clear focus plugin

Pluginempfehlungen für das Theme

Layout und Design

Anschließend können Grundeinstellungen für das Layout der Website getroffen werden. Die Möglichkeit eines Responsive Layout kann hier bei Bedarf aktiviert werden. Außerdem könnt ihr entscheiden, ob sich eure Seite über den gesamten Bildschirm strecken soll oder mit zwei großzügigen Rändern zusammengestaucht dargestellt wird und die Position der Sidebar wählen.

In den Menupunkten Schriften und Farben habt ihr die Möglichkeit, sämtliche Text- und Hintergrundelemente sowohl farblich als auch stilistisch an eure Wünsche anzupassen, wie z.B. Buttons, Links, Header, einzelne Menus, Titel, Überschriften sowie sämtliche Footer-Elemente.

Danach wählt ihr einige Punkte bezüglich eures Headers und Footers aus. Neben der Anzahl an Footer Spalten (keine, 2 oder4) könnt ihr hier die Funktion eines eigenen Logos für euren Blog aktivieren, das daraufhin anstelle von Titel und Beschreibung angezeigt wird. Zusätzlich zum maximal 4-spaltigen Footer könnt ihr den rechten Bereich darunter ebenfalls als Widget-Bereich nutzen.

clear focus footer

Der Footer des Themes

Die Startseite

In den Homepage Layout Optionen konfiguriert ihr speziell das Layout der Startseite. Das Clear Focus Theme stellt zwei zusätzliche Widget-Bereiche auf der Startseite zur Verfügung. Einmal einen 3-spaltigen, der sich direkt unterhalb des Navigationsmenus befindet sowie einen Bereich etwas weiter unten, bestehend aus vier Spalten.

clear focus top widget bereich

3-spaltiger Widget-Bereich auf der Startseite

Zwischen dem Navigationsmenu unterhalb des Headers und dem eben erwähnten Widget-Bereich der Startseite ist ein weiterer Platzhalter verankert, für den bei Bedarf zwischen drei verschiedenen Alternativen gewählt werden kann:

  • Der bereits im Theme integrierte Flex Slider, der sich direkt in gleichen Menu bezüglich Darstellung, Geschwindigkeit und Inhalt einstellen lässt
    clear focus flex slider

    Full Responsive Flex Slider auf der Startseite

  • Der Novo Slider, der durch eines der vorher erwähnten Plugins integriert werden kann
  • Ein Leitartikel, der immer den letzte Beitrag einer von euch hier gewählten Kategorie darstellt
    clear focus leitartikel

    Darstellung eines Leitartikels auf der Startseite

Bilder

Anschließend folgen ein paar Einstellungsmöglichkeiten, die die Darstellung eurer Bilder betrifft. Wie in der Abbildung oben zu sehen ist, werden Bilder auf der Startseite oder in der Sidebar standardmäßig in schwarz-weiß dargestellt. Bei einem Mouse-Over erscheint es dann in seinen eigentlichen Farbtönen. Diesen Effekt könnt ihr hier entfernen, falls er euch stört. Außerdem könnt ihr den bereits integrierten Lightbox-Effekt von prettyphoto aktivieren sowie die Bildmaße eures eventuellen Leitartikel Bildes und der Vorschaubilder eurer Archive festlegen.

Seitentemplates

Zusätzlich zum Standardtemplate und einer Archivseite bietet das Clear Focus Theme sieben weitere Templates zur Verfügung, darunter eine Blog Seite und eine drei verschiedene Portfolio Varianten.

clear focus seitentemplate

Wahl zwischen verschiedenen Seitentemplates

Shortcodes

Durch ein spezielles Shortcode-Plugin bietet uns der Prinz die Möglichkeit, unseren Seiten und Artikeln Buttons, Toggler (aufklappbare Menupunkte) und Boxen hinzuzufügen sowie die Darstellung in Tabs und Spalten.

clear focus shortcodes

Das mitgelieferte Shortcode-Plugin

Funktionsumfang im Überblick

  • Responsive Design
  • Unendliche Möglichkeiten in der Farbgestaltung (inkl. Google Webfonts)
  • Integrierter Flex-Slider mit responsivem Design
  • Individueller Header und Seitenhintergrund
  • Verschiedene Seitentemplates (Blog, Portfolio, Landingpage)
  • Insgesamt 15 Widget-Bereiche (2xHeader, 5xFooter, Sidebar, 7x im Inhaltsbereich der Startseite)
  • u.v.m.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Clear Focus Theme einen sehr professionellen und durchdachten Eindruck macht. Es bietet ein vollständig responsives Design, zahlreiche Widget-Bereiche, verschiedene Seitentemplates und unendliche Einstellungsmöglichkeiten der Farben und Schriften einzelner Elemente. Somit ist eine sehr individuelle, an die eigenen Bedürfnisse angepasste Nutzung möglich. Das Portfolio-Feature sowie Slider- und Lightbox-Integration spiegeln das Image eines Magazine/Business Theme deutlich wieder.

Share on Facebook5Tweet about this on Twitter2Share on Google+1Share on LinkedIn0Email this to someone
Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

2 Kommentare

Reaktionen auf diesen Beitrag

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.