9. März 2015

Nutzerfreundliche Alternative zu Contact Form 7 WordPress Kontaktformular mit PlanSo Forms

   6 Kommentare

Ein Beitrag von Hans Jung

Share on Facebook22Tweet about this on Twitter10Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Kontaktformulare findet ihr auf vielen WordPress-Seiten, denn sie bieten einen einfachen Weg für Leser mit Blogbetreibern in Kontakt zu treten. Das Plugin der Wahl ist bei vielen Bloggern Contact Form 7, über das wir schon berichtet haben. Heute wollen wir euch hier das relativ neue Plugin PlanSo Forms vorstellen, das einfacher in der Bedienung ist.

PlanSo-Forms

Kontaktformulare mit PlanSo Forms

Neue Formulare erstellt ihr mit PlanSo Forms innerhalb von 5 Minuten. Dazu legt ihr im Backend des Plugins ein neues Formular an, vergebt einen aussagekräftigen Titel und zieht die gewünschten Felder per drag and drop in das Formular. Nachträglich passt ihr die Reihenfolge der Felder auf gleiche Art an.

PlanSo-forms-Backend2

Per drag and drop zieht ihr die Felder in das Formular.

Jedes einzelne Feld hat seinen eigenen Dialog mit Einstellungsmöglichkeiten. Hier definiert ihr die Pflichtfelder, die Feldnamen, einen Platzhaltertext und könnt die Icons von Font-Awesome einbinden. Im zweiten Reiter „Fortgeschritten“ könnt ihr dem Feld eine CSS-Klasse zuweisen oder direkt euren CSS-Code eingeben.

PlanSo-forms-Backend3

PlanSo Forms hat viele Einstellungen um die Felder für die User nutzerfreundlicher und intuitiver zu gestalten.

Wie ihr die Informationen aus den Formularen erhaltet, legt ihr im zweiten Reiter fest. Auf der rechten Seite werden euch die verwendeten Formularfelder angezeigt, per Klick positioniert ihr sie im Nachrichten-Text der E-Mailvorlage. Wenn ihr auch eine E-Mail an den Formular-Absender senden möchtet, dann richtet ihr das über den dritten Reiter ein. Hier wird dann die Einschränkung des kostenlosen Plugins sichtbar: Am Ende der E-Mail wird ein Hinweis und Link zum Plugin-Autor hinzugefügt.

PlanSo-forms-Backend4

Hier bestimmt ihr, wie euch die Nachrichten erreichen.

Über den vierten Reiter mit dem Namen „Danke-Seite“ hinterlegt ihr eine URL, die angezeigt wird wenn das Formular abgeschickt wurde. Perfekt, um diese URL auch in Google-Analytics als Ziel zu definieren und zu messen.

Nach dem Speichern eures Formulars wird unterhalb des Formular-Titels der Shortcode eingeblendet. Diesen Shortcode kopiert ihr an eine beliebige Stelle auf eurer WordPress-Seite, zum Beispiel in einen Beitrag:

PlanSo-forms-Frontend1

Kontaktformular mit responsive Design: Es passt sich sehr gut an unterschiedliche Bildschirmauflösungen an.

Fazit: Das vergleichsweise neue WordPress-Plugin PlanSo Forms funktioniert in unserem Test zuverlässig und ist einfacher zu bedienen und anzupassen als das bewährte Contact Form 7.

Share on Facebook22Tweet about this on Twitter10Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Hans Jung

Hans Jung

Hans ist Datenschutzbeauftragter und bekennender WordPress-Fan – und versucht beides unter einen Hut zu bekommen.
Hans Jung

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

6 Kommentare

Reaktionen auf diesen Beitrag

    • Warum gibt es eigentlich nicht endlich eine integrierte Lösung von WordPress selbst, um einfache Formularfelder zu verwalten..

    • MF

      Danke für den Hinweis! Habe das Plugin installiert und es funktioniert einwandfrei! Bisher mit Abstand das einfachste, was ich verwendet habe!

    • Marc

      Ja ich persönlich finde es auch sehr einfach und schön!
      Frage:
      wie kann man unterschiedlichen Formularen eine unterschiedliche Hintergrundfarbe des gesamten Formular zuweisen!?
      Sicherlich kann man dem Formular innerhalb der bootstrap.grid.css generell eine Hintergrundfarbe zuweisen!
      Aber wie kann ich „verscheidene Formulare“ auf verschiedenen Seiten -verschiedene Hintergrundfarben zuweisen!

      Idee? wäre Hilfreich und nett!

    • Egi

      Gibt es die Möglichkeit, einen von mehreren Empfängern für die Nachricht auszuwählen? Bei einem Sportverein z.B. für Fragen an die Buchhaltung, an den Verantwortlichen der Turner, an den Verantwortlichen der Fußballer usw.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.