4. November 2014

Pop-ups einfach erstellen Scroll Triggered Boxes für WordPress

   1 Kommentar

Ein Beitrag von Hans Jung

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Auf WordPress-Blogs gibt es nichts aufmerksamkeitsstärkeres als Pop-up Boxen, weshalb ihr sie besonders gut zum Aufbauen eines Newsletter-Verteilers oder dem Einblenden der Social-Buttons einsetzt. Neben den Exit-Intent-Pop-ups, die das Verlassen der Seite erahnen, sind die Scroll Triggered Pop-ups die prominentesten. Mit dem Plugin Scroll Triggered Boxes erstellt ihr mit wenigen Klicks individuelle und Conversion-starke Pop-ups auf eurer WordPress-Seite.

Scroll-Triggered-Boxes

Scroll Triggered Popups

Nach der Aktivierung des kleinen Plugins (57KB) erreicht ihr über den neuen Eintrag in der linken Navigationsleiste das englischsprachige Einstellungsmenü. Mit einem Klick auf „Add New“ erstellt ihr das erste Pop-up. Praktisch: Das Textfeld ist identisch zu dem WordPress Beitragseditor und bietet dieselben Funktionen; ihr fügt wie gewohnt Text, Grafiken oder Shortcodes ein.

Scroll-Triggered-Boxes-Backend1

Die Backend-Ansicht von Scroll Triggered Boxes bietet den gewohnten Editorumfang.

Erweiterte Einstellungen von Scroll Triggered Boxes

Die Darstellungen und weitere Feinheiten eures Pop-ups konfiguriert ihr weiter unten auf derselben Seite. Hier legt ihr die Hintergrund-, Text- und Rahmenfarbe und -breite fest und bestimmt mit Regeln, auf welchen Seiten das Pop-up angezeigt wird. Auch den Trigger-Punkt, die Position und den Animationseffekt wählt ihr hier aus. Zudem könnt ihr per Cookie steuern, wie viele Tage das Pop-up nicht mehr angezeigt werden soll, nachdem eure User es geschlossen haben.

Scroll-Triggered-Boxes-Backend2

Scroll-Triggered-Boxes-frontend3

So ein Pop-up habt ihr mit Scroll Triggered Boxes in weniger als fünf Minuten erstellt.

Fazit: Mit dem WordPress Plugin Scroll Triggered Boxes erstellt ihr schnell und intuitiv Conversion-starke Pop-ups für eure Seite.

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Hans Jung

Hans Jung

Hans ist Datenschutzbeauftragter und bekennender WordPress-Fan – und versucht beides unter einen Hut zu bekommen.
Hans Jung

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

1 Kommentar

Reaktionen auf diesen Beitrag

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.