8. Februar 2014

WordPress News Bulletin Nachrichten in der Sidebar präsentieren

   1 Kommentar

Share on Facebook4Tweet about this on Twitter0Share on Google+1Share on LinkedIn0Email this to someone

Mit dem Plugin WP News Bulletin könnt ihr aktuelle Nachrichten und Meldungen prominent in der Sidebar präsentieren. Es überzeugt durch eine simple, leicht verständliche Bedienung, zeigt in den Anpassungsmöglichkeiten aber Schwächen.

wp news plugin

WP Plugin zur Darstellung eurer News – Bildquelle

Einfache Menuführung

Nachdem ihr das Plugin installiert habt, erscheint es als eigenständiger Menupunkt in eurer Admin-Oberfläche. Das Plugin ist wirklich ganz einfach und verständlich aufgebaut. Ihr könnt eine neue News-Meldung  anlegen, eine Übersicht eurer einzelnen News-Einträge einsehen sowie Einstellungen für die Darstellung vornehmen.

wp news bulletin menu

Abb. 1 – Anzeige in der Admin-Oberfläche

Wahl der Darstellungsform

In den Einstellungen wählt ihr zuerst aus, wie viele Meldungen dargestellt werden sollen. Möglich sind Werte von 1 bis 5. Anschließend könnt ihr bestimmen, aus wie vielen Zeichen eure Nachrichten in der Sidebar-Darstellung bestehen sollen. Zur Wahl stehen jeweils der Titel mit bis zu 100 möglichen Zeichen, ein Auszug mit maximal 300 Zeichen oder der gesamte Inhalt mit bis zu 500 Zeichen. Dann könnt ihr noch Farbeinstellungen vornehmen und entscheiden, ob ihr eure News mit Bild und Datum versehen wollt oder nicht. Mit dem Shortcode [WPNEWSBULLETIN] könnt ihr außerdem eine eigene Archiv-Seite für eure News einrichten, die ihr anschließend in eurer Navigation, Sidebar oder dem Footer platzieren könnt.

wp news plugin settings

Abb. 2 – Einstellungsmenu für die Sidebar-Darstellung

So sieht es dann aus

Damit die News nun in der Sidebar erscheinen, müsst ihr noch das passende Widget hinzufügen.

wp news bulletin widget

Abb. 3 – Hinzufügen des Widgets

Hier seht ihr drei Beispiele für mögliche Darstellungen. Es werden jeweils Bild, kein Datum und drei Einträge angezeigt. Die linke Version zeigt nur den Titel, sieht sauber aber auch ein bisschen zu schlicht aus. Die mittlere Variante zeigt jeweils einen Auszug, der aber auf die 300 Zeichen beschränkt ist. Als Letztes haben wir dann die Einstellung  „Inhalt“ vorgenommen mit bis zu 500 Zeichen. Diese Variante sieht deutlich zu chaotisch aus. Generell  wird das gesamte Widget als vertikaler Slider dargestellt, der in ständiger Rotation jeweils immer die gewählte Anzahl an News darstellt.

wp news bulletin plugin darstellungsvergleich

Abb. 4 – Darstellung der verschiedenen Möglichkeiten zur Anzeige in der Sidebar

Per Klick auf einen der Einträge öffnet sich ein Pop-Up Fenster, in dem  die Nachricht im Volltext angezeigt  wird. Optisch überzeugt diese Darstellung mit einem schönen Layout, wie wir es aus der Zeitung oder aus News-Portalen gewöhnt sind.

wp news bulletin plugin volltext

Abb. 5 – Volltextansicht im Pop-Up-Fenster

Anschließend haben wir in den einzelnen News-Meldungen versucht mit Hilfe des „Read More“-Tags die Darstellung in Abbildung 4 zu verschönern, indem wir es jeweils hinter unseren News-Auszug platziert haben. Mit der Einstellung wie im letzten Beispiel (500 mögliche Zeichen) sieht das Ganze dann wie folgt aus:

wp news bulletin plugin read more ansicht

Abb. 6 – Ansicht mit „Read More“

So ist die Darstellung genau wie wir sie wollen und wir könnten zufrieden sein. Leider funktioniert aber in diesem Fall die „Read-More“ Ansicht nicht. Per Klick auf das (mehr…) oder den Text öffnet sich zwar das Pop-Up-Fenster wie gewohnt, zeigt aber nicht den Artikel im Volltext an. Stattdessen sehen wir erneut den Auszug lediglich in vergrößerter Form.

wp news bulletin plugin popup

Abb. 7 – Fehlerhaftes Pop-Up mit Auszug der News

Auch von hier aus gelangt man über den (mehr…)-Button nicht zum gewünschten Artikel.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die fehlerhafte Anzeige des Datums innerhalb der Sidebar. Da es sich bei „News“ ja normalerweise um aktuelle Meldungen handelt, ist das Datum ein wichtiger Bestandteil.

wp news bulletin plugin datum anzeige

Abb. 8 – Fehlerhafte Datumsanzeige

Fazit

Insgesamt betrachtet ist das WP News Bulletin ein leicht verständliches Plugin, das jedoch einige Schwächen aufweist. Mit ein paar Kompromissen kann man aber sicher eine schöne Präsentation seiner  News realisieren. Da es sich bei dem Plugin momentan auch noch um Version 0.1.1 handelt, werden sicherlich noch einige Updates erfolgen, die den einen oder anderen Bug beheben sollten.

 

 

Share on Facebook4Tweet about this on Twitter0Share on Google+1Share on LinkedIn0Email this to someone
Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

1 Kommentar

Reaktionen auf diesen Beitrag

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.