17. Januar 2014

Webmasterfriday Meine hilfreichsten WordPress Plugins

   7 Kommentare

Ein Beitrag von Julian Dziki

Heute machen wir auch einmal beim Webmasterfriday mit. Das Thema lautet „Die hilfreichsten WordPress Plugins“. Ich habe schon gefühlte 12 Millionen Plugins installiert und nur wenige schaffen es ein „All-Star“ zu werden. Hier meine ganz persönlichen Top Plugins!

wordpress Plugin Directory

Genau das richtige für einen Freitagnachmittag: Plugins angucken im Plugin Directory!

Infinite WP

Wir managen rund 90 WordPress Installationen mit einem tollen Plugin, das sich InfinteWP nennt. Damit kann man

  • WordPress Installationen sowie Plugins und Themes bequem mit einem Klick auf allen Seiten updaten
  • Zentral neue User anmelden (User XY bekommt Schreibrechte in allen Blogs)
  • Zentral Codeschnipsel auf allen WordPress Seiten einstellen
  • Backups automatisieren und auf den Server hochladen, manuell herunterladen oder sogar in Dropbox speichern
  • Seine Seiten nach Malware scannen

Es gibt noch viel mehr andere Funktionen, aber die obigen nutzen wir am meisten. Ohne InfiniteWP wäre der Aufwand – alleine die Blogs zu updaten – unglaublich hoch.

WordPress SEO by Yoast

Joost kenne ich schon sehr lange und er ist einfach ein WordPress Crack. Sein Plugin für SEO hat es mittlerweile unter die Top10 Downloads bei WordPress geschafft. Und das zu Recht! Es ist schlichtweg die eierlegende Wollmilchsau, was SEO-Plugins angeht. Mir fällt nichts ein, was fehlen würde! Ach ja, da war doch etwas: Ich habe ein Plugin gesucht, mit dem ich eine News-Sitemap erstellen kann und dabei von Post zu Post definieren kann, welche Beiträge in die Sitemap aufgenommen werden sollen. Und ich wurde fündig, ebenfalls bei Yoast: News SEO for WordPress

MailPoet Newsletter

Ihr wollt einen Newsletter? Dann schaut Euch Mailpoet an! Das Plugin ist einfach zu bedienen und man kann es super anpassen. Auf Pressengers haben wir momentan die Free-Version, auf Seokratie läuft die Premium Version. Die Premium Version lohnt sich meiner Meinung nach erst, wenn man eine gewisse Anzahl an Newsletter Abonnenten hat.

WP Super Cache

WP Super Cache gehört in jeden Blog. Basta! Es ist das beste Caching Plugin und sehr einfach zu bedienen. Wichtig ist die Funktion: „Seiten für bekannte Besucher nicht cachen“, denn sonst werdet Ihr wahnsinnig, wenn Ihr einmal etwas im Theme ändert und es sich partout nicht ändern will. Dann ist nämlich das Caching an und Ihr seht die Änderungen nicht. Ein Häkchen an der richtigen Stelle umgeht das Problem.

Contact Form 7

Contact Form 7 ist ein tolles Plugin für Kontaktformulare. Es hat meiner Meinung nach alles, was man benötigt! Mein spezieller Tipp: Legt eine eigene Bestätigungsseite an, die angezeigt wird, wenn man das Formular abgeschickt  hat. Definiert diese Seite dann als „Ziel“ in Google Analytics. Schon könnt Ihr tracken, woher der User kam, der Euch kontaktiert hat!

Akismet

Akismet ist einfach unverzichtbar für jeden Blog. Wer Kommentare haben will, der schreckt viele User mit komplizierten Captchas ab. Akismet funktioniert ohne Captchas auch sehr gut und ist nicht ohne Grund bereits bei jeder WordPress Installation dabei!

Andere Webmasterfriday Posts

Julian Dziki

Geschäftsführer bei Seokratie GmbH
In mehr als sieben Jahren habe ich über 100 Wordpress Projekte erstellt. Wordpress ist meine geheime Leidenschaft.

Letzte Artikel von Julian Dziki (Alle anzeigen)

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

7 Kommentare

Reaktionen auf diesen Beitrag

  • Immer wieder interessant zu lesen was die Kollegen so empfehlen.
    Prima Artikel!

  • Interessant zu sehen, welche Plugins andere benutzen. Aus meiner Sicht lohnt ein Blick auf die Plugins von Sergej Müller. Von ihm stammt zum Beispiel Antispam Bee, das wunderbar gegen Spam schützt – ohne Daten an andere Server zu schicken. Auch Cachify bewährt sich bei mir als Cache-Plugin mit einem sehr einfachen Prinzip: Wird eine Seite aufgerufen, wird sie vorzugsweise von der Festplatte ausgeliefert. Ist die Seite noch nicht im Platten-Cache, werden WordPress und MySQL bemüht und die Seite gleich auf die Festplatte geschrieben. Einfach genial. So lädt Journalisten-Tools.de binnen 150 Millisekunden.

  • Tobias

    Als Ergänzung zu Contactform 7 kann ich nur das Plugin Contact Form 7 Honeypot empfehlen !

    Habe seitdem auch ohne Captcha oder sonstige Rechenaufgaben keinen einzigen Spam bei Kontaktformularen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *