1. Oktober 2015

Kostenlose Bilddatenbank ins WP-Backend einbinden CC0-Bilder für WordPress mit dem free-images.cc Importer

   16 Kommentare

Ein Beitrag von Katharina

Share on Facebook40Tweet about this on Twitter7Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Bilder, die unter der CC0-Lizenz stehen, könnt ihr kostenlos für eure WordPress-Seite benutzen und sogar beliebig verändern. Das Plugin free-images.cc Importer bietet die Möglichkeit, direkt aus dem Backend von WordPress auf eine große Datenbank an CC0-Bildern zuzugreifen und diese in WordPress zu verwenden.

Was bedeutet CC0?

CC0 steht für creative commons zero und bedeutet, dass der Urheber des Bildes jegliche Schutzrechte abgibt und das Bild somit der Allgemeinheit zur freien Verfügung steht. Auf creativecommons.org wird die CC0-Lizenz folgendermaßen erklärt:

Die Person, die ein Werk mit dieser Deed verknüpft hat, hat dieses Werk in die Gemeinfreiheit – auch genannt Public Domain – entlassen, indem sie weltweit auf alle urheberrechtlichen und verwandten Schutzrechte verzichtet hat, soweit das gesetzlich möglich ist.

Sie dürfen das Werk kopieren, verändern, verbreiten und aufführen, sogar zu kommerziellen Zwecken, ohne um weitere Erlaubnis bitten zu müssen.

Ihr könnt also Bilder, die unter der CC0-Lizenz stehen, einfach auf eurer Seite verwenden und müsst nicht einmal den Urheber angeben. Klingt fast zu schön um wahr zu sein? Ist es aber. Entsprechende Bilder findet ihr zum Beispiel auf Pixabay, SkuawkStockSnap oder Pexels.

CC0 und WordPress: das Plugin free-images.cc Importer

Eine sehr elegante Lösung, um CC0-Bilder in WordPress zu verwenden, bietet das Plugin free-images.cc Importer. Mithilfe dieses Plugins könnt ihr auf eine umfangreiche Datenbank an CC0-Bildern zugreifen, und zwar direkt aus dem Medienmanager im WordPress-Backend heraus.

WordPress Plugin FreeImagesCC

Das Plugin „free-images.cc Importer“ ermöglicht einfachen Zugriff auf eine CC0-Bilddatenbank

  • Umfangreiche Bilddatenbank mit kostenlosen CC0-Bildern
  • Direkter Zugriff aus dem WordPress-Backend
  • Integrierte Suchfunktion
  • Kein externer Workflow notwendig

Wenn ihr euch vor der Installation schon mal einen Überblick über die vorhandenen Fotos verschaffen wollt, könnt ihr das auf free-images.cc tun.

Habt ihr den free-images.cc Importer installiert und aktiviert, könnt ihr beim Verfassen von Beiträgen auf die Bilddatenbank zugreifen, mithilfe der integrierten Suchfunktion passende Bilder auswählen und direkt einbinden. Ihr findet die Fotos im Medienmanager unter Free Images.

WordPress FreeImagesCC verwenden

Im Medienmanager unter „Free Images“ findet ihr die kostenlosen CC0-Fotos

Wollt ihr eines der Fotos verwenden, wählt ihr es aus und klickt rechts unten auf Insert into Library. Nach kurzer Ladezeit ist das Bild dann in eurer Mediathek verfügbar und ihr könnt es in euren Beitrag einbinden. Supereinfach und bequem, oder?

WordPress FreeImagesCC Mediathek

Gewünschte Bilder werden einfach in die Mediathek importiert

Fazit

Free-images.cc Importer ist ein gut durchdachtes Plugin, das schnellen und einfachen Zugriff auf eine große Datenbank an CC0-Bildern ermöglicht. Momentan steckt es noch in den Kinderschuhen, auf eine wachsende Bilddatenbank und mehr Funktionalität sind wir also gespannt. Besonders gut gefällt uns, dass die Fotos direkt im Medienmanager von WordPress importiert und eingebunden werden können, ihr müsst also nicht mit einer externen Bilddatenbank arbeiten.

Woher bezieht ihr Bilder für eure WordPress-Seite?

Share on Facebook40Tweet about this on Twitter7Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Katharina

Katharina

Beim Webseiten basteln vergesse ich schnell mal die Zeit. An WordPress gefällt mir besonders die vielfältige Welt der Plugins und Themes, die zum Ausprobieren einlädt.
Katharina

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

16 Kommentare

Reaktionen auf diesen Beitrag

  • […] Jetzt habe ich gelesen, dass es eine Lösung gibt, um CC0-Bilder in WordPress zu verwenden. Das wäre ein Plugin, das sich free-images.cc Importer nennt. Mit dem kann ich direkt aus der Abteilung „Medien“ in WordPress auf Bilder-Datenbanken zugreifen und somit gemeinfreie Bilder einbauen. Für Pixabay gibt es so etwas schon, wie ich weiß. Aber das war nichts für mich. Klar: Bilder in den Artikel hängen, war kein Problem. Aber ich hatte zu der Zeit keine Möglichkeit gefunden, ein Artikelbild – also ein featured image – direkt mit dem Importer einzubauen. […]

  • […] CC0-Bilder für Eure ‪‎WordPress‬-Seite: Im Beitrag von den Pressengers habe ich das Plugin “free-images.cc Importer” entdeckt. Mit diesem Plugin bindet ihr […]

  • […] Ihr seid auf der Suche nach schicken Bildern für eure WordPress-Seite? Wir zeigen euch 15 Quellen für tolle Fotos, viele davon bieten die Bilder kostenlos an. Teilweise stehen die Fotos sogar unter der CC0-Lizenz, ihr könnt sie also verwenden und verändern, wie ihr wollt. Was hinter CC0 steckt und wie ihr mithilfe eines Plugins eine Datenbank für CC0-Bilder direkt in euer WordPress-Backend integrieren könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. […]

  • Hallo Katharina,

    danke für den Tipp. Pixabay und Pexels kannte ich schon, die anderen drei Bilddatenbanken aber nicht.

    Ein Import-Plugin nützt mir nicht so viel, da ich die Bilder immer noch etwas anpasse (Skalierung, mit tinypng verkleinern und ggf. noch einen Schriftzug einfügen). Und wenn, dann wäre ein Plugin für alle Bilddatenbanken gemeinsam interessant 🙂

    Viele Grüße
    Sven

    • Katharina

      Hallo Sven,

      na klar, ein Import-Plugin für alle CC0-Datenbanken wäre natürlich ein Traum! Sollte ich über sowas mal stolpern, werde ich bestimmt drüber berichten 😉

  • Ich nutze seit vielen Jahren pixabay und bin mit der Auswahl und Qualität sehr zufrieden.

    Das plugin würde ich aber nicht nutzen wollen. Die Bilder möchte ich erst lokal speichern und bearbeiten um die Dateigröße zu optimieren.

  • Hallo Katharina!
    Danke für den Hinweis auf die Bilder und das Plugin! Die reine Auswahl zu haben, ist schon interessant! Solange man die Bilder in genau der angebotenen Größe bzw. Ausschnitt nutzen möchte, geht das sicher ganz gut. Ein Feature, nach dem man Ausschau halten sollte, wäre sicher die Möglichkeit, Ausschnitte des Bildes zu verwenden. Ich weiß, dass WP diese Möglichkeit auch bietet, aber eher nicht so genau. Das wäre jedenfalls für mich eine Funktion, die das Plugin nochmal wesentlich attraktiver machen würde.
    Viele Grüße!
    Achim

    • Katharina

      Hallo Achim,

      da gebe ich dir absolut Recht! Ein paar kleine Bildbearbeitungsfunktionen innerhalb des Plugins wären natürlich super. Aber wer weiß, was in Zukunft an Features noch dazukommt? Das Plugin gibt es ja noch nicht besonders lang.

  • Chris

    Bin auch mehr der fan vom „erst mal lokal speichern „, sprich das plugin werd ich wohl weniger nutzen, danke also auch von mir größtenteils für die alternativ quellen zu pixabay.

    Ps. Mal eine fragen an sich, lizenzfreie bilder, selbst wenn es personen sind, damit kann man wirklich „machen was man will“? Sprich header, logo, banner, flyer was auch immer!?

    • Katharina

      Hallo Chris,

      ein CC0-Bild kannst du auch für kommerzielle Zwecke verändern und verwenden. Der Urheber gibt seine Rechte auf und entlässt sein Werk in die Gemeinfreiheit. Du kannst es also verwenden wofür du willst!

      • Chris

        Danke für deine Antwort Katharina, das thema lizenzfrei ist mir an sich klar, wo ich aber nach wie vor nicht sicher bin, ist das thema „personen“. Denn Personen haben ja besondere copyright und rechte. Also ist es so, eine junge dame lässt sich fotografieren (gibt somit das ok zum verbreiten), der fotograf gibt die bilder frei ohne lizenz, also ist es legitim das die Dame auf dem Bild sich in Printmedien, Fernsehspots, Bannerwerbungen und Header und Logos befindet ? keine ausnahmen ?

        • Katharina

          Hallo Chris,

          darauf kann ich dir leider keine rechtlich sichere Antwort geben. Grundsätzlich gibt es bei Personen auf jeden Fall das Persönlichkeitsrecht zu beachten, genauso sollte man auch auf Marken- und Patentrechte aufpassen. Pixabay erklärt in den Nutzungsbedingungen unter „Nutzung von Bildern und Videos“ ganz gut, worauf man bei CC0 aufpassen muss: https://pixabay.com/de/service/terms

          Ich persönlich würde mich im Fall von Personen auf jeden Fall nochmal rückversichern, bevor ich das Foto im richtig großen Stil für Fernsehspots o.ä. verwende 😉

  • Ein schönes Tool, allerdings halte ich es da mal wie @Johannes und @Sven – das ich die Bilder vorab auf dem PC optimiere bzw. gestalte. Falls es sich noch weiter entwickelt auf jeden Fall einen Blick und eine Beobachtung wert.

    Die Bilddatenbanken muss ich mir mal näher ansehen – Pixabay kannte ich schon.

    Klaus

  • Hallo, ich finde bei mir unter Medienmanager kein Free Images, obwohl ich das Plugin hochgeladen und installiert habe. Woran könnte es liegen?

    Schöne Grüße
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.