16. April 2014

WordPress 3.9 RC2 Testphase WordPress veröffentlicht 3.9 Release Candidate 2

   Schreibe einen Kommentar

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter4Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Es wurde wahr, WordPress hielt sein Versprechen und veröffentlichte pünktlich zum 15. April die zweite Version von WordPress – 3.9 Release Candidate 2, fertig zum Test. Einige Änderungen der letzten Version 3.9 RC1 sollen das neue Update noch besser gemacht haben. Jetzt gibt es eine weitere Testphase, bevor in den USA heute die finale Version publiziert wird.

Betaphase Release Candidate WordPress

WordPress eröffnet neue Testphase: 3.9 Release Candidate 2.

Neue Testphase

Letzten Monat berichteten wir vom ersten Release Candidate der WordPress 3.9. Seit dieser Version seien, dank Feedbacks und Optimierungsvorschlägen, ungefähr „fünf Dutzend“ Änderungen gemacht worden, die auf der WordPress Seite in wöchentlichen Posts zusammengestellt werden und den Entwicklungsprozess dokumentieren. Es wird dazu aufgerufen, die Plugins hinsichtlich WordPress 3.9 zu testen.

Neue Funktionen

Alle neuen Funktionen setzen den Fokus darauf, Webseiten und Netzwerke einfacher zu finden. Sie sind als Ersatz zum vorherigen privaten und unzugänglichen Ablauf/logic vorgesehen.

Neueste Fixes

Die wichtigsten Fixes, die euch in 3.9 RC2 erwarten:

  • Widget previews
  • Ein neuer Theme Browser, mit dem eine extra Kompatibilität für TinyMCE kommt
  • Einige RTL-Fixes

Auch neue Filter innerhalb der Suchfunktion wurden eingebaut, unter anderem solche, die zukünftig weniger Hackerattacken durch die sunrise.php Datei versprechen.

Ausführlichere Informationen über die neuen Funktionen, Fixes und Filter, findet ihr hier.

Mithilfe ist willkommen

Um WordPress RC2 zu testen, probiert den WordPress Beta Tester Plugin oder ihr könnt gleich den Release Candidate 2 hier herunterladen. Falls ihr Fehler findet, könnt ihr sie wie gewöhnlich im Support Forum „Alpha/ Beta“ melden.

Bild:shutterstock.com/Sam72

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter4Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Susanne

Susanne

Was ich an WordPress richtig toll finde, ist der Abwechslungsreichtum. Am liebsten schreibe und clicke ich mich durch raffinierte und schön designte Themes, die für jeden Geschmack ein volles Programm und individuelle Anpassung bieten.
Susanne

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.