14. Juli 2016

WordPress 4.6 Beta WordPress 4.6 Beta 1 und 2: Was ist neu?

   1 Kommentar

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn1Email this to someone

Die Beta-Versionen 1 und 2 von WordPress 4.6 sind nun verfügbar. Als Test-Versionen könnt ihr sie bereits ausprobieren, bis am 16. August das Release von WordPress 4.6 stattfinden soll. Wir zeigen euch, welche Änderungen Beta 1 und 2 mit sich bringen.

Hand am Tuner für Alpha-Beta-Release

Bei den Beta-Versionen von WP 4.6 gibt es einiges an Neuerungen.

Zunächst sei nochmal erwähnt, dass es sich nur um Test-Versionen handelt. Daher solltet ihr sie nur lokal und in einer abgesicherten Umgebung ausprobieren. Ihr könnt die Beta-Versionen entweder mittels des WordPress Beta Tester Plugins installieren oder als Zip-Archiv herunterladen.

Beta 1

In der Beta 1 Version wird durch Shiny Updates 2 der Update-Prozess um einiges erleichtert. Denn von nun an wird beim Updaten keine neue Seite geöffnet, sondern der Vorgang auf derselben Seite ausgeführt (wie das aussieht, könnt ihr euch im GIF von t3n ansehen). So können Plugins und Themes leichter installiert, aktualisiert und entfernt werden.

Durch Native Fonts im Admin sollen zudem die Ladezeiten geringer ausfallen, sodass vor allem offline arbeiten, unabhängig von Drittanbietern, kein Problem mehr darstellt. Ihr seid also ab jetzt unabhängig von Google Fonts.

Außerdem bringt Beta 1 Verbesserungen am Editor mit sich. So wird der Recovery Modus zuverlässiger und nicht funktionierende URLs sofort beim Eingeben erkannt- erkennbar an einer roten Umrandung, die eine Weiterleitung auf eine 404-Seite anzeigt.

Auch für Entwickler gibt es einige Neuerungen, die ihr hier nachlesen könnt.

Alles zu WP 4.6 Beta 1 erfahrt ihr hier.

Beta 2

Die aktuellere Beta-Version bringt nochmals einige Neuerungen mit. So wurde die Fallback-Authentifizierung für die frühere Registrierungsmethode wiederhergestellt und das Abfragen von registrierten Meta-Daten ist auch ab jetzt möglich. Außerdem werden core-fremde Objekte nicht mehr geblockt.

Zudem wurden die Prozesse von Sanitization und Validierung sowie die Reihenfolge von Customize umgedreht. Auch gibt WP_Http::request()wieder ein Array zurück. Dazu wurden mehr als 50 Bugs gefixt.

Alles zu WP 4.6 Beta 2 könnt ihr hier nachlesen.

 

Wenn euch weitere Bugs beim Testen auffallen, könnt ich dies im Alpha/Beta Bereich der WordPress Support Foren melden. Die Entwickler sind euch dankbar!

 

Viel Erfolg beim Testen!

 

Bild: ©iStock.com/Olivier Le Moal

Share on Facebook6Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn1Email this to someone

Bibi

Ob Themes, Plugins oder Widgets, ich bin jedes Mal erstaunt, was sich mit WordPress alles umsetzen lässt. Vor allem den Parallaxe-Effekt finde ich toll.

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

1 Kommentar

Reaktionen auf diesen Beitrag

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.