25. April 2014

Automattic kauft Scroll Kit Neuer Zuwachs für WordPress

   Schreibe einen Kommentar

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter4Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Erneut hat das WordPress Unternehmen Automattic zugeschlagen und durch einen Aufkauf ein anderes Unternehmen in die eigenen Reihen eingegliedert. Dabei handelt es sich um „Scroll Kit“, einem Website-Builder, der vor zwei Jahren entstand und per Drag and Drop das Erstellen von Web-Inhalten ermöglicht.

scroll kit

Scroll Kit schließt sich WordPress an. Quelle: www.scrollkit.com

Scroll Kit

Vor zwei Jahren entstand Scroll Kit als New Yorker Startup und richtete sich vor allem an Nutzer mit wenigen bis nicht vorhandenen Kenntnissen der Webentwicklung. Die Gründer von Scroll Kit vergleichen ihre Form der Websiteerstellung mit dem Zeichnen mit Stift und Papier. Einfach ausgedrückt, ermöglicht die Anwendung das Erstellen digitaler Inhalte, mit denen ihr ohne den Einsatz von Programmiercode eure eigene Website gestalten könnt. Das Besondere am Editor ist dabei die volle Kontrolle über jeden Pixel, die der Nutzer hat. Per Drag and Drop können die einzelnen Elemente beliebig positioniert und angepasst werden.

scroll kit

In Verbindung mit dem WordPress Plugin können User das Aussehen ihrer Beiträge und Seiten individuell anpassen und verändern.

Zusammenschluss mit Automattic

Wie auf der offiziellen Homepage des Unternehmens nun geschrieben steht, wird der Dienst sehr bald geschlossen und in die Obhut von WordPress.com übergeben werden. Die aktuellen Nutzer von Scroll Kit können ihre erstellten Werke wohl noch sichern und vom Anbieter exportieren. Dafür räumt das Unternehmen eine Frist von sechs Monaten ein. Ein Bearbeiten der bereits erstellten Scrolls ist zwar noch weitere drei Monate möglich, wird aber deutlich eingeschränkt sein. Stück für Stück werden einige Funktionen nicht mehr unterstützt werden und auch der Support wird primär Anfragen bezüglich der Exportfunktion beantworten. Mit dieser 14. Akquisition erweitert Automattic seinen Dienst erneut und ermöglicht das baldige Bereitstellen zusätzlicher Funktionen für das Erstellen einer Website. Erst vor kurzem kauften Sie mit Longreads ein anderes Unternehmen auf und gliederten es in ihre Reihen ein.

Zurück zum Anfang

Die Verbindung zu WordPress bestand schon lange. Die Gründer des Unternehmens arbeiteten in der Vergangenheit bereits ausgiebig mit dem CMS und erhoffen sich nun eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Automattic.

Wir sind gespannt, welche Neuerungen die Verbindung zwischen Scroll Kit und WordPress bringen wird und werden den weiteren Verlauf verfolgen.

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter4Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
Richard Schwerthalter

Richard Schwerthalter

Ich arbeite gerne an neuen Projekten, insbesondere der Erstellung und Optimierung von Websites. Mit WordPress arbeite ich schon längere Zeit und habe bereits einige Erfahrungen sammeln können.
Richard Schwerthalter

Letzte Artikel von Richard Schwerthalter (Alle anzeigen)

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.