5. März 2014

Premium WordPress Hosting Media Temple will hoch hinaus

   1 Kommentar

Share on Facebook1Tweet about this on Twitter2Share on Google+1Share on LinkedIn0Email this to someone

„Willkommen in der Zukunft des organisierten WordPress Hosting“: So lautet die bescheidene Ankündigung der Firma Media Temple zu ihrem neuen Premium Hosting Paket. Das Unternehmen will sich damit an die Spitze der Hosting Solutions katapultieren. Doch wir wollten wissen: Hält das Paket, was es so euphorisch verspricht?

wordpress media temple premium theme

Screenshot der Media Temple Webiste.

Das neue Premium WordPress Hosting von Media Temple soll den Zielen des „furchtlosen“ Hersteller-Teams zufolge, die Art verändern, wie wir Websites bauen. In typisch amerikanischer Übertreibung wird damit auf gut Deutsch gesagt: Es gibt neue Features.

Konkurrenz für WP Engine

Die etablierten WordPress Hosting Firmen wie WP Engine und Page.ly bekommen damit eine echte Konkurrenz. Mit etwa 21 Euro im Monat ist das Premium WordPress Hosting von Media Temple allerdings eine vergleichsweise teure Investition. Im Vergleich:

  • GoDaddy: 5 Euro/Monat
  • Siteground: 7 Euro/Monat
  • Flywheel: 11 Euro/Monat
  • DreamPress: 15 Euro/Monat
  • Page.ly: 17 Euro/Monat
  • Pressable: 18 Euro/Monat
  • Synthesis: 20 Euro/Monat
  • WP Engine: 21 Euro/Monat
  • MediaTemple für drei WordPress Installationen: 21 Euro/Monat

(Stand März 2014 und ohne Gewähr)

Media Temple und GoDaddy sind im Übrigen Vater und Sohn: Die Firma GoDaddy besitzt Media Temple, die Unternehmen arbeiten jedoch unabhängig voneinander (Quelle) und sprechen eine andere Klientel an.

Was sind die neuen Features?

Das Paket umfasst:

  • Software Entwicklungsprozesse
  • Einfach zu bedienendes Website Template
  • Handy Optimierung
  • Automatisiertes Sicherheitssystem und Back-ups
  • Eine moderne Cloud-Infrastruktur

Die Box enthält außerdem eine weitere hilfreiche Neuerung: einen integrierten E-Mail Support, den WP Engine beispielsweise nicht anbietet.

Invite Only: Im Moment ist der Theme-Marktplatz ausschließlich per Einladung zugänglich und arbeitet mit Designern, die Theme-Spezialanfertigungen für ihre Kunden machen. Premium Features seien ein Hauptwunsch der Kundschaft gewesen, so die Macher.

Vorsicht: Media Temple hat eine lange Liste mit nicht erlaubten Plugins für ihr Hosting, die nicht mit der Media Temple Solution kompatibel sind, so auch das BackupBuddy Plugin. Diese Auflistung sollten sich potenzielle Kunden ganz genau durchlesen, bevor sie an eine Zusammenarbeit denken.

Lohnt sich das?

Für User, die bequem WordPress Seiten bauen sowie pflegen wollen und dabei Schritt für Schritt Unterstützung und Input wünschen, ist dieses Paket eine gute Lösung. Der ausgedehnte Kundenservice – 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche – und die schnellen Anfertigungszeiten versprechen eine stressfreie WordPress-Handhabung. Wer allerdings gerne selber an seinen Seiten herumexperimentiert und sich seine Plugins und Themes selber aufspüren und einbauen möchte, der tobt sich lieber auf der Gratisseite aus – und erhält gratis dazu ein unbeschreibliches Gefühl der Genugtuung.

Share on Facebook1Tweet about this on Twitter2Share on Google+1Share on LinkedIn0Email this to someone

Marie

Wer Dynamik und Innovation sucht, der findet WordPress. Meine persönliche Faszination: Die Usability und Anwendungsvielfalt von WordPress.

Du willst up-to-date bleiben?

Trage dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein, um stets die aktuellsten Neuigkeiten rund um Wordpress zu erhalten.

Wir geben deine Daten nicht weiter! Wir hassen Spam genauso wie du!

1 Kommentar

Reaktionen auf diesen Beitrag

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.